Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Beta von Qt 4 erschienen

Neues Tool soll Portierung von Qt3 automatisieren

Trolltech hat jetzt eine erste Beta-Version seiner plattformunabhängigen GUI-Bibliothek Qt 4 veröffentlicht. Mit dabei ist ein neues Portierungswerkzeug, das die Applikationsmigration von Qt3 auf Qt4 nahezu automatisieren soll. Qt stellt unter anderem die Basis für den Unix- und Linux-Desktop KDE oder den Browser Opera dar.

Neben den fünf neuen Techniken mit Namen Arthur, Scribe, Interview, Tulip und Mainwindow, die bereits in den Technical Previews enthalten waren, bietet die Beta-Version weitere Neuerungen. So bietet Trolltech vorkompilierte Windows-Binaries an, die eine vereinfachte Installation versprechen. Auch wurden die Installations-Utilities für Windows, X11 und MacOS X überarbeitet.

Anzeige

Zudem soll die Beta die Usability der I/O-Klassen verbessern, einschließlich QIODevice, QFile und Qprocess. Darüber hinaus werden nun weitere Plattformen offiziell unterstützt, dazu zählen etwa Solaris, IRIX und Windows 95. Auch eine Vorschau auf ausgewählte Komponenten des Qt-Designer ist enthalten, weitere sollen in einer zweiten Beta folgen.

Bereits vorgestellt wurden unter anderem die Mal-Bibliothek "Arthur", der Unicode-Text-Renderer "Scribe" und "Interview", das eine Model-/View-Architektur für Item-Ansichten darstellt, sowie "Tulip", eine neue Template-Container-Klasse. Mit "Mainwindow" ist auch eine moderne, aktionsbasierte Architektur für Hauptfenster, Toolbar und Menüs dabei.

Die jetzt veröffentlichte "Qt 4 Beta 1" kann kostenlos von Trolltech heruntergeladen werden.

Darüber hinaus gab Trolltech die PDA-Bedienoberfläche Qtopa 2.1 PDA Edition unter der GPL als Open Source frei.


eye home zur Startseite
alex-h 05. Mai 2005

hallo, ich weiß zwar nicht ob das jetzt so direkt hier hereinpasst, aber ich hab da mal...

Mattthias 22. Dez 2004

Das war auch schon bei der 3.x so. Man kann sich für Windows allerdings die 2.3-non...

MS-Admin 22. Dez 2004

Wann kommt die dann noch fehlende Unterstützung vom GEM? ;-)

Anonymous 22. Dez 2004

Kostenlos runderladen kann man aber nur die Open Source Edition (Unix/X11, Mac OS X...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. syncreon Deutschland GmbH, Bremen
  2. Sharp Electronics GmbH, Hamburg
  3. MÜNCHENSTIFT GmbH, München
  4. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Valerian, Kong: Skull Island, Jungle)
  2. 39,99€ mit Gutschein VFL6ESJY
  3. 199,90€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis CPU 206,39€)

Folgen Sie uns
       


  1. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  2. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  3. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  4. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  5. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  6. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  7. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft

  8. Ryzen 2000

    AMDs Ryzen-Chip schafft 200 MHz mehr

  9. Radeon Software

    AMD-Grafiktreiber spielt jetzt wieder Alarmstufe Rot

  10. Crayfis

    Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

Elektroauto: War es das, Tesla?
Elektroauto
War es das, Tesla?
  1. Elektroauto Norwegische Model-S-Fahrer klagen gegen Tesla
  2. Erneuerbare Energien Tesla soll weitere Netzspeicher in Australien bauen
  3. Elektroauto Teslas Probleme mit dem Model 3 sind nicht gelöst

  1. Re: Gibt dafür eh nicht genug Lithium.

    dieser_post_ist... | 16:28

  2. Wozu auch..

    Gonzales | 16:22

  3. DOW Jones +30% in nur einem Jahr

    seriousssam | 16:22

  4. Re: Warum sollte das auch anders sein?

    becherhalter | 16:22

  5. Re: Fehlurteil

    quineloe | 16:19


  1. 16:21

  2. 16:02

  3. 15:29

  4. 14:47

  5. 13:05

  6. 12:56

  7. 12:05

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel