Abo
  • Services:
Anzeige

Erste Beta von Qt 4 erschienen

Neues Tool soll Portierung von Qt3 automatisieren

Trolltech hat jetzt eine erste Beta-Version seiner plattformunabhängigen GUI-Bibliothek Qt 4 veröffentlicht. Mit dabei ist ein neues Portierungswerkzeug, das die Applikationsmigration von Qt3 auf Qt4 nahezu automatisieren soll. Qt stellt unter anderem die Basis für den Unix- und Linux-Desktop KDE oder den Browser Opera dar.

Neben den fünf neuen Techniken mit Namen Arthur, Scribe, Interview, Tulip und Mainwindow, die bereits in den Technical Previews enthalten waren, bietet die Beta-Version weitere Neuerungen. So bietet Trolltech vorkompilierte Windows-Binaries an, die eine vereinfachte Installation versprechen. Auch wurden die Installations-Utilities für Windows, X11 und MacOS X überarbeitet.

Anzeige

Zudem soll die Beta die Usability der I/O-Klassen verbessern, einschließlich QIODevice, QFile und Qprocess. Darüber hinaus werden nun weitere Plattformen offiziell unterstützt, dazu zählen etwa Solaris, IRIX und Windows 95. Auch eine Vorschau auf ausgewählte Komponenten des Qt-Designer ist enthalten, weitere sollen in einer zweiten Beta folgen.

Bereits vorgestellt wurden unter anderem die Mal-Bibliothek "Arthur", der Unicode-Text-Renderer "Scribe" und "Interview", das eine Model-/View-Architektur für Item-Ansichten darstellt, sowie "Tulip", eine neue Template-Container-Klasse. Mit "Mainwindow" ist auch eine moderne, aktionsbasierte Architektur für Hauptfenster, Toolbar und Menüs dabei.

Die jetzt veröffentlichte "Qt 4 Beta 1" kann kostenlos von Trolltech heruntergeladen werden.

Darüber hinaus gab Trolltech die PDA-Bedienoberfläche Qtopa 2.1 PDA Edition unter der GPL als Open Source frei.


eye home zur Startseite
alex-h 05. Mai 2005

hallo, ich weiß zwar nicht ob das jetzt so direkt hier hereinpasst, aber ich hab da mal...

Mattthias 22. Dez 2004

Das war auch schon bei der 3.x so. Man kann sich für Windows allerdings die 2.3-non...

MS-Admin 22. Dez 2004

Wann kommt die dann noch fehlende Unterstützung vom GEM? ;-)

Anonymous 22. Dez 2004

Kostenlos runderladen kann man aber nur die Open Source Edition (Unix/X11, Mac OS X...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. NOWIS GmbH, Oldenburg
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Blade Runner Blu-ray 8,99€, The Equalizer Blu-ray 6,66€)
  2. 299,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    User_x | 21:05

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    DarkWildcard | 21:01

  3. Re: Klinke

    spitfire2k | 20:58

  4. Re: Auf die Reihenfolge kommt es an

    redmord | 20:53

  5. Re: OT: Addons

    ML82 | 20:51


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel