• IT-Karriere:
  • Services:

Bloodlines-Patch ist endlich da

Vor allem Fehler mit Questen behoben

Mit "Vampire: The Masquerade - Bloodlines" hat Activision ein zwar atmosphärisch fesselndes, aber technisch unausgereiftes Rollenspiel geliefert und sich damit einiges an Kritik gefallen lassen müssen. Für das auf der Half-Life-2-Engine basierende Vampir-Action-Rollenspiel haben es die Entwickler aber nun doch geschafft, den lang erwarteten Patch herauszubringen und versprechen damit deutlich weniger Probleme.

Artikel veröffentlicht am ,

Bloodlines (PC) #1
Bloodlines (PC) #1
Unter anderem sollen nun Probleme beim Start, mit falschen Dialogboxen und der Tastaturbelegung beseitigt worden sein. Bei Überladung des eigenen Charakters gibt es nun eine Warnmeldung, wenn Gegenstände aus einem übervollen Inventar fliegen - damit der auf den Boden gefallene Gegenstand nicht übersehen wird, kennzeichnet ihn nun ein Partikeleffekt. Behoben wurden auch einige der vom Spieler zu erfüllenden Aufgaben - hier soll es weniger Abstürze und Fehler geben.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Wienerberger Deutschland Service GmbH, Hannover

Gegen Grafik- und Sound-Probleme empfiehlt Activision Ähnliches wie Valve bei Half-Life 2: Es sollten neue Treiber installiert sein und wenn das nicht hilft, die Auflösung auf 800 x 600 Bildpunkte reduziert sowie im Hintergrund laufende Anwendungen - auch Anti-Virus-Software - beendet werden. Vor allem die Umgebungseffekte sollen dem Rechner viel abverlangen und sollten bei Problemen deaktiviert werden, wenn eine Detail-Reduzierung nichts bringt. Darüber hinaus verlange Bloodlines eine 1,4-GByte-Auslagerungsdatei - Windows 98, ME oder XP sollten deshalb die Größe der Auslagerungsdatei entsprechend anpassen dürfen. Unter Windows 2000 sollte die maximale Größe der Auslagerungsdatei von Hand auf 1,4 GByte gesetzt werden.

Zum Download findet sich der Bloodlines-Patch, der das Spiel auf die Version 1.2 aktualisiert, etwa bei Worthplaying.com.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. Find X2 Neo 256GB 6,5 Zoll für 439,99€, Watch 41 mm Smartwatch für 179,99€)
  2. 749€
  3. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,96€)

link 26. Mär 2005

hier is wohl das beste: www.cyberthug.de/spiel_23015.html

Britney 23. Mär 2005

Britney schrieb:http://www.cyberthug.de/21704 Ein klick reicht!BITTE

Britney 23. Mär 2005

BITTE ein klick reicht!

Britney 22. Mär 2005

Würdest mir ein risen gefallen tun wenn du auf diese seite http://www.cyberthug.de...

Britney 22. Mär 2005

http://www.cyberthug.de/21704 Have fun


Folgen Sie uns
       


Apple MacBook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple MacBook Air M1 - Test Video aufrufen
No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
Chang'e 5
Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
  2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
  3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat

    •  /