Abo
  • Services:

19-Zoll-LCD für Einsteiger von NEC-Mitsubishi

Reaktionszeit von 16 ms, aber kein DVI-Eingang

Mit dem neuen TFT-Display AccuSync LCD92VM will NEC-Mitsubishi vor allem preisbewusste Heimanwender sowie LCD-Einsteiger ansprechen. Entsprechend moderat fällt die Ausstattung des 19-Zoll-LCDs aus - einen DVI-Anschluss sucht man vergebens.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Display verfügt über integrierte Lautsprecher, bietet eine Reaktionszeit von 16 ms und ein Kontrastverhältnis von 450:1. Die Helligkeit gibt der Hersteller mit 250 cd/qm an.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Zum Anpassen der Display-Einstellungen bietet das Gerät ein On-Screen-Menü (OSM), auch die Konfigurations-Software NaViSet für Windows wird mitgeliefert. Die Funktion NTAA (Non-Touch-Auto-Adjustment) soll die gesetzten Parameter automatisch während des Betriebs optimieren.

Die optimale Auflösung des Displays beträgt 1.280 x 1.024 Pixel bei 60 Hz. Mit einem Einblickwinkel von jeweils 130 Grad horizontal und vertikal kann sich das Gerät nicht positiv hervortun.

Der neue NEC AccuSync LCD92VM soll ab sofort zu einem Preis von 473,- Euro zu haben sein.



Anzeige
Top-Angebote

der durchleser 23. Dez 2004

Doch kann man mit zocken, ich hab zwar nicht die besten augen aber ich spiel damit ut...

Karl Klammer 23. Dez 2004

Jo, prad.de ist definitiv ein Muss vor jedem LCD-Kauf. Dort wird auch der wirklich...

hans dampf 23. Dez 2004

moin, der TFT ist natürlich 'nicht so toll' ;-) als alternative kann ich den 'NEC...

der durchleser 23. Dez 2004

Ich hab bei für 320 euro ein 19" Display von BenQ mit 16 ms, Kontrast 450:1 und 200cdm...

asd 23. Dez 2004

Ist DVI denn überhaupt soviel besser? Ich hab meinen 19" TFT zuhause auch am VGA-Ausgang...


Folgen Sie uns
       


Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen

Im autonomen Volocopter haben zwei Personen mit zusammen höchstens 160 Kilogramm Platz - wir haben uns auf der Cebit 2018 trotzdem reingesetzt.

Volocopter auf der Cebit 2018 angesehen Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /