Western Digital: Desktop-Festplatten mit 320 GByte

Neue Caviar-Generation soll leiser und schneller sein

Western Digital (WD) hat mit der Auslieferung seiner neuen Generation von Festplatten der Caviar-Familie für Desktop-PC-Systeme begonnen. Die neuen Platten sollen mit Kapazitäten von bis zu 320 GByte angeboten werden. Dabei sollen sich die Laufwerke durch eine geringere Wärmeabgabe auszeichnen und somit eine längere Lebensdauer aufweisen, so der Hersteller.

Artikel veröffentlicht am ,

Western Digital - 320-GByte-Festplatte
Western Digital - 320-GByte-Festplatte
Die Platten drehen mit 7.200 Umdrehungen pro Minute und sind mit EIDE- oder SATA-Schnittstelle zu haben. Dabei sollen die Festplatten besondere leise und für das menschliche Ohr kaum hörbar sein, das zumindest verspricht WD. Zudem sollen die neuen Laufwerke einen für Platten des 3,5-Zoll-Formats besonders niedrigen Stromverbrauch aufweisen, wodurch auch die Betriebstemperatur gesenkt werden konnte.

Stellenmarkt
  1. Solution Consultant (m/w/d) im Bereich PLM / Digitaler Zwilling
    ASCon Systems GmbH, Stuttgart, München, Heilbronn
  2. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
Detailsuche

Zur Geräuschreduzierung setzt WD auf seine "WhisperDrive-Technik", die durch Softwaretricks für leise Festplattenzugriffe sorgen soll. Zudem kommt ein Pufferspeicher von 2 bzw. 8 MByte zum Einsatz, der aber in der neuen Caviar-Generation mit neuen Caching-Algorithmen arbeitet, die eine höhere Leistung versprechen.

Die neuen Caviar-Platten werden derzeit mit Kapazitäten von 40, 80, 120, 160, 200 und 250 GByte ausgeliefert, Platten mit 320 GByte sollen noch in dieser Woche folgen. Schon jetzt nimmt WD Vorbestellungen für die 320-GByte-Platte an, der Preis liegt bei 249,- US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


:-) 31. Dez 2004

...und wer viele Daten hat und schnell sein will, wird die Platten parallel betreiben...

whynot 22. Dez 2004

darf ich mal fragen, wozu Du solche Festplattenpower brauchst ? In meinem PC sind zwei 60...

Troll Kollektor 22. Dez 2004

Warum antwortest du dann hier auf die Meldung in der es um IDE Platten geht... gaehn.

n0c 22. Dez 2004

Gib bitte deine email adresse, so dass es dir per SPAM Express zugestellt werden kann...

guestle 22. Dez 2004

in der Röhre sind 133GB/Platte (die ersten werden werden wohl anfang bis mitte des jahres...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Serielle Schnittstellen
Wie funktioniert PCI Express?

Serielle High-Speed-Links erscheinen irgendwie magisch. Wir erklären am Beispiel von PCI Express, welche Techniken sie ermöglichen - und warum.
Von Johannes Hiltscher

Serielle Schnittstellen: Wie funktioniert PCI Express?
Artikel
  1. Matrix: Grundschule forkt Messenger
    Matrix
    Grundschule forkt Messenger

    Statt auf Teams oder Google setzt eine Grundschule in NRW beim Homeschooling auf einen selbst angepassten Matrix-Client. Die Mühe lohnt sich.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Radeon RX 6500 XT: Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben
    Radeon RX 6500 XT
    Diese Karte hätte es früher(TM) nie gegeben

    In Zeiten irrer Grafikkarten-Preise wird ein winziger Laptop- als überteuerter Gaming-Desktop-Chip verkauft. Eine ebenso perfide wie geniale Idee.
    Eine Analyse von Marc Sauter

  3. Elektrotransporter: Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz
    Elektrotransporter
    Volkswagen zeigt künftigen ID. Buzz

    Volkswagens Elektrobus ID.Buzz wird im März 2022 vorgestellt, doch einen ersten Blick gewährt VW schon jetzt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • RTX 3080 Ti 12GB 1.699€ • Intel i9-10900K 444,88€ • Huawei Curved Gaming-Monitor 27" 299€ • Hisense-TVs zu Bestpreisen (u. a. 55" OLED 739€) • RX 6900 1.449€ • MindStar (u.a. Intel i7-10700KF 279€) • 4 Blu-rays für 22€ • LG OLED (2021) 77 Zoll 120Hz 2.799€ [Werbung]
    •  /