Abo
  • IT-Karriere:

dpunkt-Buch über Linux-Treiber-Entwicklung kostenlos

Verlag stellt HTML-Version als Weihnachtsgeschenk online

Als Weihnachtsgeschenk für Open-Source-Entwickler bietet der dpunkt.verlag sein im Juni 2004 erschienenes Buch "Linux-Treiber entwickeln - Eine systematische Einführung in Gerätetreiber für den Kernel 2.6" in einer kostenlosen Online-Version an. Dieses Buch verspricht eine systematische Einführung in die Entwicklung von Gerätetreibern unter Linux - angefangen bei den Grundlagen bis hin zu speziellen Treibern und Techniken.

Artikel veröffentlicht am ,

Die innerhalb des Kernels zur Treibererstellung nutzbaren Technologien sollen umfassend vermittelt und mit wiederverwertbaren Code-Beispielen illustriert werden. Behandelt werden unter anderem die Architektur des Linux-Betriebssystems, die Programmierung von Tasklets, Kernel-Threads und Workqueues, die Sicherung kritischer Abschnitte, das neue Gerätemodell, die Systemintegration des Treibers (Proc-, Sys- und Device-Filesystem), das Kernel Build System und spezielle Treiber (u.a. PCI, USB, Blockgeräte).

Stellenmarkt
  1. Stadt Nürtingen, Nürtingen
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe

Außerdem sollen Programmiertricks erfahrener Kernel-Hacker, ein eigenes Kapitel zum Entwurf guter und performanter Treiber sowie ein Anhang mit detaillierten Beschreibungen der internen Kernel-Funktionen enthalten sein. Weiterhin wird erläutert, wie vorhandene Treiber systematisch von Kernel 2.4 auf 2.6 portiert werden.

Das in gedruckter Form 45,- Euro kostende, 436-seitige Buch (ISBN 3-89864-238-0) richtet sich vor allem an Entwickler, Kernel-Hacker, Studenten und Linux-Interessierte mit guten Programmierkenntnissen in der Sprache C.

Die kostenlose HTML-Version des Buchs "Linux-Treiber entwickeln" findet sich unter dem Link ezs.kr.hsnr.de/TreiberBuch/html/.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 249,99€ + 5€-Versand (USK 18) - Bestpreis!
  2. (aktuell u. a. Corsair T1 Race 2018 in diversen Farben für 229,90€ + Versand. Bestpreis!)
  3. (heute u. a. mit PlayStation 4 und Samsung-TVs)
  4. 299,99€ (Bestpreis!)

Gentooer 24. Jan 2007

funzt ... ist kein wort! Weder bei Linus noch bei Bill!! :-) nicht böse sein.

Ähm 21. Dez 2004

Nimm einfach Xaldon-Webspider, das kleine Programm lädt Dir komplette Internetseiten...

Akrobat 21. Dez 2004

Nimm Adobe Acrobat, dort File -> Open Web Page und lass es dir in ein PDF reinziehen.

gauda 21. Dez 2004

auch für win-user zu finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Wget

heeeeh? 21. Dez 2004

wo muss mann die Parameter wget -m -np eingeben? Im IE? Oder funzt das nur unter Linux...


Folgen Sie uns
       


Hyundai Kona Elektro - Test

Das Elektro-SUV ist ein echter Langläufer.

Hyundai Kona Elektro - Test Video aufrufen
Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

Hue Sync: Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar
Hue Sync
Hue-Effektbeleuchtung dank HDMI-Splitter einfacher nutzbar

Mit Hue Sync können Philips-Hue-Nutzer ihre Lampen passend zu Filmen oder Musik aufleuchten lassen - bisher aber nur recht umständlich über einen PC. Die neue Play HDMI Sync Box ist ein Splitter mit eingebautem Hue-Sync-Controller, an den einfach Konsolen oder Blu-ray-Player angeschlossen werden können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Signify Kleiner Schalter und Steckdose für Philips Hue
  2. Smart Home Philips-Hue-Leuchtmittel mit Bluetooth
  3. Smart Home Philips Hue mit Außenbewegungsmelder und neuen Außenlampen

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


      •  /