Abo
  • Services:
Anzeige

dpunkt-Buch über Linux-Treiber-Entwicklung kostenlos

Verlag stellt HTML-Version als Weihnachtsgeschenk online

Als Weihnachtsgeschenk für Open-Source-Entwickler bietet der dpunkt.verlag sein im Juni 2004 erschienenes Buch "Linux-Treiber entwickeln - Eine systematische Einführung in Gerätetreiber für den Kernel 2.6" in einer kostenlosen Online-Version an. Dieses Buch verspricht eine systematische Einführung in die Entwicklung von Gerätetreibern unter Linux - angefangen bei den Grundlagen bis hin zu speziellen Treibern und Techniken.

Die innerhalb des Kernels zur Treibererstellung nutzbaren Technologien sollen umfassend vermittelt und mit wiederverwertbaren Code-Beispielen illustriert werden. Behandelt werden unter anderem die Architektur des Linux-Betriebssystems, die Programmierung von Tasklets, Kernel-Threads und Workqueues, die Sicherung kritischer Abschnitte, das neue Gerätemodell, die Systemintegration des Treibers (Proc-, Sys- und Device-Filesystem), das Kernel Build System und spezielle Treiber (u.a. PCI, USB, Blockgeräte).

Anzeige

Außerdem sollen Programmiertricks erfahrener Kernel-Hacker, ein eigenes Kapitel zum Entwurf guter und performanter Treiber sowie ein Anhang mit detaillierten Beschreibungen der internen Kernel-Funktionen enthalten sein. Weiterhin wird erläutert, wie vorhandene Treiber systematisch von Kernel 2.4 auf 2.6 portiert werden.

Das in gedruckter Form 45,- Euro kostende, 436-seitige Buch (ISBN 3-89864-238-0) richtet sich vor allem an Entwickler, Kernel-Hacker, Studenten und Linux-Interessierte mit guten Programmierkenntnissen in der Sprache C.

Die kostenlose HTML-Version des Buchs "Linux-Treiber entwickeln" findet sich unter dem Link ezs.kr.hsnr.de/TreiberBuch/html/.


eye home zur Startseite
Gentooer 24. Jan 2007

funzt ... ist kein wort! Weder bei Linus noch bei Bill!! :-) nicht böse sein.

Ähm 21. Dez 2004

Nimm einfach Xaldon-Webspider, das kleine Programm lädt Dir komplette Internetseiten...

Akrobat 21. Dez 2004

Nimm Adobe Acrobat, dort File -> Open Web Page und lass es dir in ein PDF reinziehen.

gauda 21. Dez 2004

auch für win-user zu finden: http://de.wikipedia.org/wiki/Wget

heeeeh? 21. Dez 2004

wo muss mann die Parameter wget -m -np eingeben? Im IE? Oder funzt das nur unter Linux...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. InoNet Computer GmbH, Oberhaching
  2. über Dr. Heimeier & Partner, Management- und Personalberatung GmbH, Stuttgart
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. über duerenhoff GmbH, Nürtingen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lebensmittel-Lieferservices: Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
Lebensmittel-Lieferservices
Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"
  1. Kassenloser Supermarkt Technikfehler bei Amazon Go
  2. Amazon Go Kassenloser Supermarkt öffnet
  3. ThinQ LG fährt voll auf künstliche Intelligenz ab

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Ryzen V1000 und Epyc 3000 AMD bringt Zen-Architektur für den Embedded-Markt
  2. Raven Ridge AMD verschickt CPUs für UEFI-Update
  3. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero

Razer Kiyo und Seiren X im Test: Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
Razer Kiyo und Seiren X im Test
Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  1. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  2. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet
  3. Razer Akku- und kabellose Spielemaus Mamba Hyperflux vorgestellt

  1. Re: Ich glaub, es hackt...

    Der Held vom... | 19:52

  2. Re: Um die Besucher brauchen die sich keine...

    Dungeon Master | 19:47

  3. Re: Und ich habe heute erfahren...

    Sven123 | 19:46

  4. Re: Jetzt sind Autos endlich leise

    tingelchen | 19:42

  5. IOT suche stuhl und klo

    Baron Münchhausen. | 19:40


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel