Abo
  • Services:

Sharkoon verbindet USB-Datenträger

"USB Link Bridge" spielt Daten z.B. von der Digicam auf eine externe Festplatte

Auch von Sharkoon gibt es jetzt ein Zubehör, mit dem ein direkter Datentransfer zwischen USB-Geräten auch ohne Computer möglich ist. Sharkoons "USB Link Bridge" und ähnliche Geräte simulieren dazu die Host-Funktion des Rechners und ermöglichen so den direkten Datentransfer etwa zwischen USB-Sticks, MP3-Playern, Digitalkameras, Card Readern oder externen USB-Festplatten, sofern diese vom Betriebssystem als Wechseldatenträger erkannt werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Sharkoon USB Link Bridge verfügt über eine Einschalttaste zur Aktivierung des Geräts und des Datentransfers, zwei USB-Anschlüsse für Quell- und Zielgerät, drei LEDs zur Statusanzeige aller involvierten Geräte und eine Reset-Taste. Mit einem weiteren Schalter kann der Kopiermodus ausgewählt werden: Der Anwender entscheidet, ob alle Dateien des Quellgerätes oder nur diejenigen im Hauptverzeichnis kopiert werden sollen.

Sharkoon USB Link Bridge
Sharkoon USB Link Bridge
Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Nürnberg
  2. adp Gauselmann GmbH, Lübbecke

Die Sharkoon USB Link Bridge unterstützt USB-1.x- und USB-2.0-Datenträger. Die Stromversorgung des 5,8 x 7,4 x 1,7 cm großen und ohne Batterien 49 Gramm wiegenden schwarzen Kästchens erledigen drei mitgelieferte Batterien vom Typ AAA (1,5 Volt). Darüber versorgt die USB Link Bridge USB-Sticks und Speicherkarten-Laufwerke, Digicams und USB-Festplatten müssen ihre eigene Stromversorgung mitbringen.

Die Sharkoon USB Link Bridge soll ab sofort für rund 30,- Euro verfügbar sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HyperX Gaming-Headset 111€, Asus Strix RTX 2060 449€, Asus 34-Zoll-Gaming-Monitor 829€)
  2. (-61%) 23,50€
  3. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  4. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...

Frank Be 25. Mär 2005

Tja, das ist ja das Problem. Ich habe eigentlich schnelle Karten (Lexar) in einem...

beef76 22. Mär 2005

Hm, was macht das für einen Sinn? Dann werden sicher die Karten das Problem sein, die...

Frank Be 22. Mär 2005

Das werde ich dann auch noch mal testen müssen. Ich habe bisher nur auf andere Karten...

beef76 22. Mär 2005

Hab auf eine in Fat32 formatierte USB Festplatte kopiert. Gruß Björn

Frank Be 22. Mär 2005

Hmmmm, na toll. Dann werde ich das noch mal testen müssen. Hast du denn auf eine...


Folgen Sie uns
       


Acer Spin 13 - Fazit

Das Spin 13 von Acer ist ein hochwertig verarbeitetes, gut ausgestattetes Chromebook. Nach dem Test fragen wir uns aber, ob wir wirklich mindestens 900 Euro für ein Notebook mit Chrome OS ausgeben wollen.

Acer Spin 13 - Fazit Video aufrufen
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer: Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben
IT-Jobporträt Spieleprogrammierer
"Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Wenn man im Game durch die weite Steppe reitet, auf Renaissance-Hausdächern kämpft oder stundenlang Rätsel löst, fragt man sich manchmal, wer das alles in Code geschrieben hat. Ein Spieleprogrammierer von Ubisoft sagt: Wer in dem Traumjob arbeiten will, braucht vor allem Geduld.
Von Maja Hoock

  1. Recruiting Wenn die KI passende Mitarbeiter findet
  2. Softwareentwicklung Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
  3. IT-Jobs Ein Jahr als Freelancer

Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
Elektromobilität
Der Umweltbonus ist gescheitert

Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Urteil Lärm-Tempolimits gelten auch für Elektroautos
  2. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
  3. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen

Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
Tesla
Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
  2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
  3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

    •  /