Abo
  • IT-Karriere:

OpenOffice.org 2.0 - Neues Snapshot-Release, keine Beta

Beta von OpenOffice.org 2.0 auf Januar 2005 verschoben

Mit OpenOffice.org 1.9 m65 haben die Entwickler der freien Office-Suite ein weiteres Snapshot-Release auf dem Weg zu OpenOffice.org 2.0 veröffentlicht. Die ursprünglich für Anfang Dezember geplante Beta-Version wurde aber verschoben und soll nun im Januar 2005 erscheinen, auch das Final-Release könnte sich dadurch verzögern.

Artikel veröffentlicht am ,

OpenOffice.org 2.0 (1.9 m49)
OpenOffice.org 2.0 (1.9 m49)
Der aktuelle Snapshot OpenOffice.org 1.9 m65 ist zwar in Bezug auf die geplanten Funktionen komplett, es gibt aber aktuell noch einige Fehler, die vor Erscheinen einer Beta-Version behoben werden sollen. So lassen sich einige mit älteren Vorabversionen von OpenOffice.org Writer erzeugte Dateien nicht öffnen und auch mit Präsentationen aus älteren OpenOffice.org-Versionen gibt es in der jetzt erschienenen Version Probleme.

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin

OpenOffice.org 2.0 (1.9 m49)
OpenOffice.org 2.0 (1.9 m49)
OpenOffice.org 2.0 enthält mit HSqlDB eine Datenbank-Komponente, die es erlaubt, eigene Datenbanken nach Belieben zu erstellen und zu verwalten, was in der Vorversion noch nicht möglich war. Außerdem wird als Standard-Dateiformat das offene Format OASIS verwendet, das auch von KOffice genutzt wird und auf dem alten OpenOffice.org-Format basiert. Zudem soll OpenOffice.org 2.0 noch besser mit Dateien in Microsofts Office-Format klarkommen und so einen Datenaustausch erleichtern.

Eine detaillierte Übersicht der Neuerungen in OpenOffice.org 2.0 gibt unser Artikel OpenOffice.org 2.0 erhält vollständige Datenbankfunktionen. Eine Vorschau auf die neuen Funktionen gewährt das aktuelle Snapshot-Release 1.9 m65, das auf diversen Mirrors in englischer Sprache zum Download bereitsteht.

Nachtrag (20.12.2004, 14:17 Uhr): Screenshots der aktuellen Version 1.9 m65 im "klassischen Windows-Design" finden sich unter kk-surf.de/ooo2.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Wolfenstein: Youngblood, Days Gone, Metro Exodus, World War Z)
  2. 2,99€

123 22. Dez 2004

vielleicht kriegt ja jemand raus was hier falsch sein könnte http://www.kde-look.org...

_Uzul_ 22. Dez 2004

IMHO sind die debian-pakete ohne javaunterstützung kompiliert... von den...

Chuck 21. Dez 2004

Da ich bei den überladenen DEs eh Gnome bevorzuge und im Unternehmen auf RHEL Clients...

Andre Schnabel 21. Dez 2004

Hi, Im moment richtig (liegt einfach daran, dass Sun's JDS Gnome benutzt .. und unser...

Katsenkalamitaet 20. Dez 2004

=)


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Test

Das Xperia 1 eignet sich dank seines breiten OLED-Displays hervorragend zum Filmeschauen. Im Test zeigt Sonys neues Smartphone aber noch weitere Stärken.

Sony Xperia 1 - Test Video aufrufen
Faire IT: Die grüne Challenge
Faire IT
Die grüne Challenge

Kann man IT-Produkte nachhaltig gestalten? Drei Startups zeigen, dass es nicht so einfach ist, die grüne Maus oder das faire Smartphone auf den Markt zu bringen.
Von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Smartphones Samsung und Xiaomi profitieren in Europa von Huawei-Boykott
  2. Smartphones Xiaomi ist kurz davor, Apple zu überholen
  3. Niederlande Notrufnummer fällt für mehrere Stunden aus

Noise Cancelling Headphones 700 im Test: Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus
Noise Cancelling Headphones 700 im Test
Boses bester ANC-Kopfhörer sticht Sony vielfach aus

Bose schafft mit seinen neuen Noise Cancelling Headphones 700 eine fast so gute Geräuschreduzierung wie Sony und ist in manchen Punkten sogar besser. Die Kopfhörer haben uns beim Testen aber auch mal genervt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Bose Frames im Test Sonnenbrille mit Musik
  2. Noise Cancelling Headphones 700 ANC-Kopfhörer von Bose versprechen tollen Klang
  3. Frames Boses Audio-Sonnenbrille kommt für 230 Euro nach Deutschland

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

    •  /