• IT-Karriere:
  • Services:

Videocodec XviD 1.0.3 behebt Fehler

XviD 1.1 Beta noch vor Weihnachten?

Der freie DivX-Konkurrent XviD wurde mit der nun erschienenen Version 1.0.3 von einigen Fehlern befreit. Außerdem könnte vor Weihnachten 2004 noch die offizielle und als stabil geltende Beta von XviD 1.1 fertig werden.

Artikel veröffentlicht am ,

XviD 1.0.3 soll im Vergleich mit dem im August 2004 eingeführten Vorgänger 1.0.2 im Kern von einigen kleineren Fehlern befreit sein und sowohl im Video-für-Windows- (VFW) als auch im DirectShow-Frontend akkuratere Kalkulationen durchführen. Quellcode und generierte Videos sollen mit der Version 1.0.2 kompatibel sein.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. finanzen.de, Berlin

Am Rande der XviD-1.0.3-Ankündigung gab das XviD-Team an, dass auf Grund der vorangeschrittenen Entwicklung in Kürze auch die erste offizielle Beta der Version 1.1 erscheinen könnte. XviD-Team-Mitglied Koepi hatte vor einigen Tagen bereits eine noch als instabil bezeichnete 1.1er-Alpha-Version in kompilierter Form für Windows-Nutzer ins Netz gestellt. Die Version 1.1 bringt eine Reihe von Dekoder-Optimierungen sowie eine bessere Qualität und mehr Geschwindigkeit für den Encoder. Erstmals wird es mit XviD 1.1 auch eine Umsetzung auf PowerPC und AMD64-Linux geben.

Ein vorkompiliertes XviD 1.0.3 von Koepi dürfte nicht mehr lange auf sich warten lassen, bisher ist nur der Quellcode auf www.xvid.org zu finden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 25,99€
  2. 4,32€
  3. 4,65€

Moe 27. Mai 2005

Liegt am amerikanischen recht. Steht aber auch in den FAQs von xvid.

Heinchen 01. Mai 2005

Dank dir, jetzt läuft es flüssig.

DMS 22. Dez 2004

"das nicht jeder lust hat seinen kram selbst zu kompilieren." Recht du hast.

hujla 22. Dez 2004

aber was soll der nonsens das immer nur der quellcode rumligt und ich mir von sonstewo...

DMS 21. Dez 2004

Versuch auf nem älteren PIII 500, 128 MB: Xvid mit VLC: eine Datei (mit neuem xvid...


Folgen Sie uns
       


Nubia Z20 - Test

Das Nubia Z20 hat sowohl auf der Vorderseite als auch auf der Rückseite einen Bildschirm. Dadurch ergeben sich neue Möglichkeiten der Benutzung, wie sich Golem.de im Test angeschaut hat.

Nubia Z20 - Test Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Film: Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten
Film
Wie sich Science-Fiction-Autoren das Jahr 2020 vorstellten

Drachen löschen die Menschheit fast aus, Aliens löschen die Menschheit fast aus, Monster löschen die Menschheit fast aus: Das Jahr 2020 ist in Spielfilmen nicht gerade heiter.
Von Peter Osteried

  1. Alien Im Weltall hört dich keiner schreien
  2. Terminator: Dark Fate Die einzig wahre Fortsetzung eines Klassikers?
  3. Gemini Man Überflüssiges Klonexperiment

    •  /