Abo
  • Services:
Anzeige

Trillian 3.0 ist da - auch als kostenlose Basic-Version

Instant Messenger für Windows nun auch mit Audio- und Video-Chat-Funktion

Die von Cerulean Studios bereits in Aussicht gestellte Version 3.0 des universellen Instant-Messengers Trillian ist endlich fertig gestellt worden. Gab es bisher nur für zahlende Nutzer Zugang zu den Trillian-3.0-Alpha-Versionen, so gibt es nun mit Trillian Basic 3.0 auch eine kostenlose Variante der neuen Programmversion.

Mit Trillian kann über die Netzwerke vom AOL Instant Messenger, vom MSN Messenger, vom Yahoo Messenger sowie von ICQ und IRC Kontakt zu anderen Clients aufgenommen werden. Die Pro-Version unterstützt zudem Jabber, Rendezvous sowie Novells GroupWise Messenger. Die Kontaktaufnahme via Skype ist auch mit Trillian 3.0 noch nicht möglich.

Anzeige

Trillian 3.0 bietet im Vergleich zu den Vorgängerversionen einen deutlich erweiterten Funktionsumfang. Unter anderem gibt es nun eine überarbeitete Nutzeroberfläche, eine integrierte Internetsuche, einen "Instant Lookup" getauften Zugriff auf die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia, die Möglichkeit, Video- und Audio-"Icons" ("Emotiblips") zu versenden und erstmals wurde auch ein Audiochat integriert. Die Pro-Version von Trillian 3.0 bietet darüber hinaus auch einen Videochat, der wie der neue Audiochat über die Netze von AOL, MSNMessenger oder Yahoo Messenger genutzt werden kann und sich auch mit Apples iChat AV verträgt. Ebenfalls nur in die Pro-Version integriert wurde eine übersichtlichere Verlaufsfunktion (History).

Das fertige Trillian 3.0 behebt laut den Entwicklern 463 Bugs - die restlichen Fehler sollen entweder sehr trivial oder außerordentlich komplex sein, so dass für die bereits in Angriff genommene Trillian-3.1-Entwicklung die Behebung weiterer Fehler zu erwarten ist. Das Entwickler-Team zeigte sich mit der Stabilität von Trillian 3.0 sehr zufrieden, plant aber für die Version 3.1 weitere Verbesserungen, auch an der Geschwindigkeit und bei der Konsistenz der Nutzeroberfläche. Des Weiteren überlegen Ceruleon Studios, AIM-HTML-Profile sowie UPnP-Unterstützung zu integrieren, Letzteres soll mit entsprechenden Routern die Verbindungskonfiguration vereinfachen.

Sowohl die kostenpflichtige Pro-Version als auch die kostenlose Basic-Version der Windows-Software Trillian 3.0 können seit dem Abend des 17. Dezember 2004 über die Trillian-Website von Cerulean Studios bezogen werden. Die Pro-Version kostet 25,- US-Dollar. Das Upgrade von Trillian Pro 2.x auf Pro 3.0 ist für Kunden kostenlos und erfolgt einfach per Installation der Basic-Version, die damit zur Pro-Version freigeschaltet wird.


eye home zur Startseite
snickers 29. Mai 2006

Ich habe Trillan installiert und habe hinterher gesehen das die Pro Version etwas kostet...

Fritzus 24. Apr 2006

Jo gibts ein deutsches sprach paket http://www.trillian-messenger.de/download/index.php...

Fritzus 24. Apr 2006

Was sind den - schlüsselfeatures - die ein messenger Deiner meinung nach braucht ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. technotrans AG, Sassenberg
  2. RI-Solution GmbH, München
  3. fluid Operations AG, Walldorf (Baden)
  4. über Wefers & Coll. Unternehmerberatung GmbH, Nordwestdeutschland


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,49€
  3. 41,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apple iOS 11 im Test: Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
Apple iOS 11 im Test
Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Kein App Store mehr iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

  1. Re: Virus macht Rechner putt

    Der Held vom... | 22:19

  2. Re: Nachrichtenwert...

    tg-- | 22:18

  3. Re: Wie verhält sich so etwas auf einem Mac mit...

    nachgefragt | 22:17

  4. Re: Analogabschaltung tut ihr übriges

    nille02 | 22:15

  5. Discovery macht (fast) alles richtig

    ArcherV | 22:14


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel