Abo
  • Services:
Anzeige

Trillian 3.0 ist da - auch als kostenlose Basic-Version

Instant Messenger für Windows nun auch mit Audio- und Video-Chat-Funktion

Die von Cerulean Studios bereits in Aussicht gestellte Version 3.0 des universellen Instant-Messengers Trillian ist endlich fertig gestellt worden. Gab es bisher nur für zahlende Nutzer Zugang zu den Trillian-3.0-Alpha-Versionen, so gibt es nun mit Trillian Basic 3.0 auch eine kostenlose Variante der neuen Programmversion.

Mit Trillian kann über die Netzwerke vom AOL Instant Messenger, vom MSN Messenger, vom Yahoo Messenger sowie von ICQ und IRC Kontakt zu anderen Clients aufgenommen werden. Die Pro-Version unterstützt zudem Jabber, Rendezvous sowie Novells GroupWise Messenger. Die Kontaktaufnahme via Skype ist auch mit Trillian 3.0 noch nicht möglich.

Anzeige

Trillian 3.0 bietet im Vergleich zu den Vorgängerversionen einen deutlich erweiterten Funktionsumfang. Unter anderem gibt es nun eine überarbeitete Nutzeroberfläche, eine integrierte Internetsuche, einen "Instant Lookup" getauften Zugriff auf die freie Online-Enzyklopädie Wikipedia, die Möglichkeit, Video- und Audio-"Icons" ("Emotiblips") zu versenden und erstmals wurde auch ein Audiochat integriert. Die Pro-Version von Trillian 3.0 bietet darüber hinaus auch einen Videochat, der wie der neue Audiochat über die Netze von AOL, MSNMessenger oder Yahoo Messenger genutzt werden kann und sich auch mit Apples iChat AV verträgt. Ebenfalls nur in die Pro-Version integriert wurde eine übersichtlichere Verlaufsfunktion (History).

Das fertige Trillian 3.0 behebt laut den Entwicklern 463 Bugs - die restlichen Fehler sollen entweder sehr trivial oder außerordentlich komplex sein, so dass für die bereits in Angriff genommene Trillian-3.1-Entwicklung die Behebung weiterer Fehler zu erwarten ist. Das Entwickler-Team zeigte sich mit der Stabilität von Trillian 3.0 sehr zufrieden, plant aber für die Version 3.1 weitere Verbesserungen, auch an der Geschwindigkeit und bei der Konsistenz der Nutzeroberfläche. Des Weiteren überlegen Ceruleon Studios, AIM-HTML-Profile sowie UPnP-Unterstützung zu integrieren, Letzteres soll mit entsprechenden Routern die Verbindungskonfiguration vereinfachen.

Sowohl die kostenpflichtige Pro-Version als auch die kostenlose Basic-Version der Windows-Software Trillian 3.0 können seit dem Abend des 17. Dezember 2004 über die Trillian-Website von Cerulean Studios bezogen werden. Die Pro-Version kostet 25,- US-Dollar. Das Upgrade von Trillian Pro 2.x auf Pro 3.0 ist für Kunden kostenlos und erfolgt einfach per Installation der Basic-Version, die damit zur Pro-Version freigeschaltet wird.


eye home zur Startseite
snickers 29. Mai 2006

Ich habe Trillan installiert und habe hinterher gesehen das die Pro Version etwas kostet...

Fritzus 24. Apr 2006

Jo gibts ein deutsches sprach paket http://www.trillian-messenger.de/download/index.php...

Fritzus 24. Apr 2006

Was sind den - schlüsselfeatures - die ein messenger Deiner meinung nach braucht ?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Vaihingen
  3. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München
  4. Stadtwerke München GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.499,00€
  2. 59,90€

Folgen Sie uns
       


  1. A350-1000

    Airbus' größter zweistrahliger Jet wird ausgeliefert

  2. Flightsim Labs

    Flugsimulator-Addon klaut bei illegalen Kopien Passwörter

  3. Entdeckertour angespielt

    Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte

  4. Abwehr

    Qualcomm erhöht Gebot für NXP um 5 Milliarden US-Dollar

  5. Rockpro64

    Bastelplatine kommt mit USB-C, PCIe und Sechskernprozessor

  6. Jameda

    Ärztin setzt Löschung aus Bewertungsportal durch

  7. Autonomes Fahren

    Forscher täuschen Straßenschilderkennung mit KFC-Schild

  8. Fernsehstreaming

    Magine TV zeigt RTL-Sender in HD-Auflösung

  9. TV

    SD-Abschaltung bei Satellitenfernsehen steht jetzt fest

  10. PM1643

    Samsung liefert SSD mit 31 TByte aus



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Danke für die Offenlegung

    tbxi | 00:35

  2. Re: Illegal

    freebyte | 00:27

  3. Re: Endlich das Hauptproblem erkannt

    stan__lemur | 00:17

  4. Re: Gibt es da auch eine ethische Bewertung oder...

    freebyte | 00:15

  5. Re: Wird irgendwo ein Blitzer aufgestellt...

    stan__lemur | 00:06


  1. 23:10

  2. 17:41

  3. 17:09

  4. 16:32

  5. 15:52

  6. 15:14

  7. 14:13

  8. 13:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel