Abo
  • Services:

Spieletest: Sid Meier's Pirates - Der Klassiker ist zurück

Screenshot #6
Screenshot #6
Der auffälligste Unterschied zum alten Pirates ist natürlich die Optik - auch wenn das Spiel hier sicherlich nicht alle Register zieht, sind die Städte, das Meer und die Schiffe schon durchaus hübsch anzusehen. Enttäuschend ist allerdings der Sound. Zwar gibt es wirklich nette Hintergrundmusiken, ein wenig unverständlich ist aber, warum man auf eine Sprachausgabe verzichtet hat - alle Gesprächspartner geben immer nur seltsame Laute von sich, die wirklichen Informationen müssen den Untertiteln entnommen werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. BWI GmbH, Erfurt

Screenshot #7
Screenshot #7
Sid Meier's Pirates ist seit Anfang Dezember 2004 für PC im Handel erhältlich. Dabei stehen zwei verschiedene Versionen zur Auswahl: Neben der "normalen" Box für knapp 50,- Euro ist auch eine etwa 10 Euro teurere Special Edition verfügbar, in der unter anderem zusätzlich eine nette Bonus-DVD, ein T-Shirt und eine Seekarte stecken.

Fazit:
Bedenkt man, wie viele Jahre seit der Veröffentlichung des klassischen Pirates vergangen sind, ist es schon ein wenig enttäuschend, mit wie wenigen spielerischen Neuerungen die Wiederauflage aufwartet. Andererseits müssen sich Liebhaber des Originals so auch nicht über eventuell unpassende neue Optionen ärgern. Kurzum: Wer das Original geliebt hat und sich schon lange wünscht, das Ganze mit zeitgemäßer Präsentation neu zu erleben, bekommt diesen Wunsch jetzt voll und ganz erfüllt.

 Spieletest: Sid Meier's Pirates - Der Klassiker ist zurück
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. 31,99€
  3. 3,89€
  4. 49,86€

SIn Valentoz 22. Mai 2007

Habe leider ebenfalls das Problem. Nach 2-3 Minuten stürzt es ab und ich lande aufm...

gabriel 31. Mär 2007

brauche hilfe es stürtzt immer ab im spiel

Ohl 24. Dez 2006

also ich finde das spiel echt geil!!!!!!! Halt ein Klassiker, Story ist auch ganz ok...

Maxaker 19. Sep 2006

um einiges besser ist und auch tiefer, bestes Beispiel an Innovation, Spielwitz...

Maxaker 19. Sep 2006

Ok es gibt viele Spiele für PC und Konsolen die ähem.. nicht gerade die Inteligenz des...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 10 Plus hat Sony auf dem Mobile World Congress 2019 vorgestellt. Im ersten Hands on konnte uns die schmale Bauform überzeugen. Endlich gibt es auch Dual-Kamera-Technik. Das Xperia 10 Plus kommt Anfang März 2019 für 430 Euro auf den Markt.

Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Geforce GTX 1660 im Test: Für 230 Euro eine faire Sache
Geforce GTX 1660 im Test
Für 230 Euro eine faire Sache

Die Geforce GTX 1660 - ohne Ti am Ende - rechnet so flott wie AMDs Radeon RX 590 und kostet in etwa das Gleiche. Der klare Vorteil der Nvidia-Grafikkarte ist die drastisch geringere Leistungsaufnahme.

  1. EC2 G4 AWS nutzt Nvidias Tesla T4 für Inferencing-Cloud
  2. Nvidia Turing OBS unterstützt Encoder der Geforce RTX
  3. Geforce GTX 1660 Ti im Test Nvidia kann Turing auch günstig(er)

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Pauschallizenzen CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
Einfuhrsteuern
Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

    •  /