Abo
  • Services:

Packard Bell mit günstigem Sempron-Notebook

EasyNote E 6300 mit 15-Zoll-LCD und Multiformat-DVD-Brenner

NEC bringt unter seiner Consumer-PC-Marke Packard Bell ein neues Notebook für den unteren Preisbereich: Das EasyNote E 6300 ist mit einem AMD-Prozessor vom Typ Mobile Sempron 3000+, einem 15-Zoll-XGA-LCD und einem Multiformat-DVD-Brenner bestückt und kostet rund 900,- Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

Im EasyNote E 6300 stecken zudem 512 MByte DDR-SDRAM, von denen sich der für moderne 3D-Spiele nicht ausreichende Onboard-Grafikchip S3 Unichrome Pro bis zu 64 MByte abzweigt. Neben einer 40-GByte-Festplatte verrichtet auch der bereits erwähnte DVD-Brenner seinen Dienst im Notebook und schafft 4fache Brenngeschwindigkeit bei DVD+R/-R, 2fache bei DVD+RW und -RW sowie 16fache respektive 10fache bei CD-R- bzw. CD-RW-Medien.

Packard Bell EasyNote E 6300
Packard Bell EasyNote E 6300
Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. Consultix GmbH, Bremen

Das 32,6 x 27,7 x 3,6 cm große Gerät ist mit 3 kg nicht das Leichteste, allerdings darf man das von Geräten im untersten Preisbereich bisher auch nicht unbedingt erwarten. Das Akku-Durchhaltevermögen beziffert Packard Bell auf 2,5 bis 3 Stunden, so dass das Notebook nicht allzu schnell schlapp machen sollte.

Neben Modem- und Netzwerkanschluss bietet das EasyNote E 6300 auch den üblichen PC-Card-Slot, vier USB-2.0-Anschlüsse und einen VGA-Ausgang. Auf einen Fernsehausgang muss man ebenfalls nicht verzichten, beim Sound gibt es nur eine Stereo-Ausgabe (AC97-Sound).

Ungewöhnlich ist, dass Packard Bell das Gerät nur mit der Windows XP Home Edition mit eingespieltem Service Pack 1 (SP1) ausliefert statt gleich mit dem Service Pack 2.

Das Packard Bell EasyNote E 6300 soll im Laufe der kommenden Woche (KW 52) für 899,- Euro auf den Markt kommen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€ (Release 14.11.)
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. (-5%) 23,79€
  4. 13,99€

jora 20. Dez 2004

Das ding sieht meinem Medion MD40100 optisch täuschend gleich! Nur hat das MD40100 eine...

Muhahaha 18. Dez 2004

Jaja, es war Freitag... :)

Otto d.O. 18. Dez 2004

nT

screne 17. Dez 2004

Haltet einfach alle den Rand, wo stand in dem Artikel was von der Aufloesung?

bodybag 17. Dez 2004

es geht um die Auflösung, nicht um die Grösse. Zitat: "Tu mir den Gefallen und halt...


Folgen Sie uns
       


Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on

Amazons neue Version des Kindle Paperwhite steckt in einem wasserdichten Gehäuse. Außerdem unterstützt der E-Book-Reader Audible-Hörbücher und hat mehr Speicher bekommen. Das neue Modell ist zum Preis von 120 Euro zu haben.

Amazons Kindle Paperwhite (2018) - Hands on Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

    •  /