• IT-Karriere:
  • Services:

JoWooD: Aufsichtsrat tritt geschlossen zurück

Hauptversammlung soll im Januar 2005 neuen Aufsichtsrat wählen

Der an der Wiener Börse notierte Spiele-Publisher JoWooD hat auf einen Schlag seinen kompletten Aufsichtsrat verloren. Nach dem Rücktritt des Aufsichtsratsmitglieds Dr. Michael Drexel vergangenen Montag sind nun auch die übrigen Aufsichtsratsmitglieder mit sofortiger Wirkung zurückgetreten.

Artikel veröffentlicht am ,

JoWooD tritt dabei Berichten entgegen, es sei zwischen Aufsichtsrat und führenden Aktionärsgruppen zu Meinungsverschiedenheiten über die Neuausrichtung des Unternehmens gekommen. Entsprechende Aussagen seien Einzelmeinungen von Aufsichtsratsmitgliedern, die weder von der Gesellschaft ausgingen noch mit dieser abgestimmt wurden, heißt es in einer Ad-hoc-Mitteilung.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Weil am Rhein
  2. Hays AG, München

Die Gesellschaft stehe im guten Einvernehmen mit sämtlichen Aktionären, so JoWooD. Das Unternehmen räumt aber ein, dass trotz Restrukturierung die Internationalisierungsbestrebungen und Vertriebserfolge noch nicht im gewünschten Ausmaß erreicht wurden. Entsprechend sollen die neu zu berufenden Aufsichtsratsmitglieder nun Internationalität und Medienerfahrung mit sich bringen sowie bestehende Vertriebsdefizite rasch beseitigt werden.

Zur Neubesetzung des Aufsichtsrates soll voraussichtlich im Januar 2005 eine außerordentliche Hauptversammlung einberufen werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Age of Empires III: Definitive Edition für 12,99€, F1 2020 für 13,99€, Mad Max für 4...

Baronbolla 20. Dez 2004

da muß ich dir wohl beistimmen! frechheit... leider.

blub 19. Dez 2004

Das lag bestimmt an Söldner. Wurde ja mal Zeit das dieses Verbrechen gegen die Zockerwelt...

moeter 19. Dez 2004

genau das ist mir ziemlich wayne. für gothic3 würde sich auch nen anderer publisher finden.

Ein Non-Gamer 18. Dez 2004

Typisch Gamer - keine Ahnung von der Welt aber als erster den Mund aufmachen :)

Ralea 18. Dez 2004

Wer keine Ahnung hat - einfach still sein :) danke


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /