BTX kommt langsam in Fahrt

Erster Dell-PC mit BTX-Mainboard

Langsam scheint der neue Formfaktor BTX, der den heute dominierenden ATX-Standard ersetzten soll, Fuß zu fassen. Nachdem entsprechende PCs bisher eher selten zu finden waren und BTX-Mainboards von Intel erst seit kurzem auch für Endkunden zu haben sind, bringt nun mit Dell der weltweit größte PC-Hersteller seinen ersten BTX-PC auf den Markt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dimension 5000 basiert als erster Desktop-PC von Dell auf dem Formfaktor "Balanced Technology Extended", kurz BTX, der vor allem von Intel vorangetrieben wird. Das kompaktere BTX verspricht dank einer neuen Anordnung der Komponenten auf dem Mainboard eine besserer Be- und Entlüftung und somit leistungsfähigerere und dennoch leise PCs.

Dell Dimension 5000
Dell Dimension 5000
Im Dimension 5000 stecken ein Pentium-4-Prozessor und Intels Chipsatz 915G, der PCI Express und bis zu 4 GByte Dual-Channel-DDR2-Speicher unterstützt. Zudem kann der Dimension 5000 mit zwei SATA-Festplatten bestückt werden, das Mainboard verfügt über 5.1-Kanal-Audio, einen 10/100-Netzwerk-Anschluss und beschert dem System sieben USB-2.0-Anschlüsse. Ein optionales 9-in-1-Kartenlesegerät lässt sich über einen speziellen internen USB-Port anschließen.

Erhältlich ist der Dell Dimension 5000 ab 529,- Euro mit einem Pentium 4 520 mit 2,8 GHz, Microsoft Windows XP Home Edition und 256 MByte Dual-Channel-DDR2-RAM. Hinzu kommen eine 80-GByte-Festplatte und ein 48x-CD-RW/DVD-ROM-Kombilaufwerk.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


5 jahre später 05. Sep 2009

jaja haben wir ja gesehen wie BTX in fahrt kam... ATX ist imemr noch standard hahahaha ;D

ATHLON 64 09. Sep 2005

Und Da muß ich voll und ganz zustimmen. Das ist wie mit den Prozesor Slot´s "umstellung...

Alex 27. Dez 2004

Du sprichst mir so sehr aus der Seele! Besonders Frauen wollen und können nicht einsehen...

Deamon 20. Dez 2004

... mein recht Herzlicher Dank an Clausius.Konstruktiver Beitrag. Nicht von ungefähr...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück

Netflix wird vorerst wohl doch nichts unternehmen, wenn ein Netflix-Konto unerlaubterweise mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix zieht Maßnahmen gegen Konten-Sharing zurück
Artikel
  1. Objekte in Javascript: Von Literalen, Konstruktoren und Klassen
    Objekte in Javascript
    Von Literalen, Konstruktoren und Klassen

    Objekte kennen alle Entwickler, in Javascript kann man dennoch leicht auf den Holzweg geraten. Wir zeigen, wo die Gefahren lauern und wie man auf dem richtigen Pfad bleibt.
    Eine Anleitung von Dirk Koller

  2. 343 Industries: Halo-Neustart offenbar mit Unreal Engine
    343 Industries
    Halo-Neustart offenbar mit Unreal Engine

    Das Projekt Tatanka wird zur Zukunft von Halo und dem Master Chief: Laut einem Bericht plant Entwickler 343 Industries einen echten Neustart.

  3. Quartalszahlen: Datacenter und Embedded verhelfen AMD zu leichtem Gewinn
    Quartalszahlen
    Datacenter und Embedded verhelfen AMD zu leichtem Gewinn

    Der schwache PC-Markt macht sich weiterhin bemerkbar. Doch Serverprozessoren können durch deutliche Gewinne erneut für Ausgleich sorgen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 15% Extra-Rabatt auf Fernseher bei Otto • Roccat Kone Pro -56% • Xbox Series S + Dead Space 299,99€ • PCGH Cyber Week • MindStar: ASRock RX 7900 XT 949€ • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ [Werbung]
    •  /