Abo
  • IT-Karriere:

phonostar erlaubt zeitgesteuerte Aufnahme von Internetradio

Aufnahmesoftware für Internetradio mit Timerfunktion

Die phonostar GmbH erweitert ihre kostenlose Abspielsoftware für Internetradio um eine Timerfunktion. Damit lassen sich Internetradio-Sendungen ähnlich wie bei ein einem Videorekorder zeitgesteuert aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software kann auf unterschiedlichen Sendern für die Aufnahmen programmiert werden und auch regelmäßig wiederkehrende Sendungen lassen sich im täglichen, wöchentlichen oder monatlichen Rhythmus aufnehmen. Nach erfolgter Aufnahme kann die Software den PC auch abschalten.

Stellenmarkt
  1. LIDL Stiftung & Co. KG, Neckarsulm
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Zu den weiteren Neuerungen in der Version 1.5 des phonostar-Players zählt eine automatische Anpassung der Aufnahmelautstärke sowie die Unterbrechung der Aufnahme, wenn kein Tonsignal gesendet wird. Unter phonostar.de bietet das Unternehmen zudem Programmtipps zu interessanten Sendungen an, darunter Hörspiele, Konzerte und Musik-Specials.

Die kostenlose Software kann unter www.phonostar.de heruntergeladen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 47,99€
  2. 14,99€ (Bestpreis!)

Internetradio 14. Jul 2006

Na zum Internetradio aufnehmen. Aber mittlerweile gibt es besserere Lösungen mit 13.000...

ripclaw666 09. Feb 2005

Hi, hab zufällig gelesen dass du dasselbe Problem hast. Hast du ne Lösung gefunden?

makarov 20. Dez 2004

Viel Spass bei der Nachtschicht :) bis morgen

makarov 20. Dez 2004

AMD 450Mhz mit 400 MB RAM, 100GB HDD - nach Start von dem Programm hängt der Compi und...

nico 20. Dez 2004

es schmiert leider öfters ab und hängt. ok, getestet auf einem 600mhz rechner, aber...


Folgen Sie uns
       


iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /