Abo
  • Services:
Anzeige

O2 testet HSDPA: Dreimal schneller als UMTS heute

Neue Technik soll Leistungsfähigkeit von UMTS-Netzen erhöhen

Zusammen mit Nortel hat mmO2 verschiedene Tests der Breitband-Technik High Speed Downlink Packet Access (HSDPA) durchgeführt. HSDPA soll schnellere mobile Datendienste ermöglichen. O2 will die Technik in Zukunft in einigen seiner paneuropäischen Mobilfunknetze einsetzen.

Mit HSDPA will mmO2 Filme und Videos in DVD-Qualität sowie hochauflösende interaktive Spiele über Mobilfunknetze übertragen - dreimal schneller als mit heutigen UMTS-Diensten. Mit den Tests ist jetzt die erste Phase der Einführung der Nortel-Lösung in weiten Teilen des europäischen UMTS-Netzes von O2 abgeschlossen.

Anzeige

In den Tests wurde eine Musikdatei von 5 MByte in weniger als 15 Sekunden übertragen, ein MPEG-Video von 45 MByte benötigte rund 3 Minuten. Eine E-Mail mit einem Anhang von 5 MByte wurde in rund 20 Sekunden heruntergeladen.

Kommerzielle Feldversuche auf Basis der HSDPA-Lösung von Nortel will mmO2 im zweiten Quartal 2005 beginnen. Dann soll voraussichtlich auch eine integrierte Datenkarte zur Verfügung stehen.

Bei HSDPA handelt es sich um eine Migrationstechnik für den Mobilfunkstandard UMTS. HSDPA soll die Netzkapazität erweitern, so dass entsprechende Netze bis zu dreimal größere Datenmengen übertragen und bis zu zweimal so viele Mobilfunkteilnehmer pro Zelle bedienen können als die derzeit bestehenden UMTS-Netze.


eye home zur Startseite
xtroi 04. Sep 2005

Achtung! Habe bei surf@home von O2 festgestellt, dass ich online war, obwohl der UMTS...

T-Euer 12. Jan 2005

Ich hoffe wirklich, das es bald kommt... würde auch UMTS in anspruch nehmen, falls HS...

ThadMiller 20. Dez 2004

"Neue Technik soll Leistungsfähigkeit von UMTS-Netzen erhöhen." "Mit den Tests ist jetzt...

Michael - alt 19. Dez 2004

schon mal was von http tunneling gehört? ob dus glaubst oder nicht, ein großteil meiner...

Riesenbälle 19. Dez 2004

Eine wäre Flatrate für Notebooks wäre genial, per UTMS 10€/Monat für 384KB/s würde...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bechtle Onsite Services GmbH, Neckarsulm
  2. ORDIX AG, Köln, Düsseldorf
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, deutschlandweit
  4. Consors Finanz, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  2. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  3. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  4. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!

  5. Apple

    Teure Lederhülle für iPhone X deckt Mikrofon ab

  6. Notruf

    Siri ruft unnötig die Feuerwehr

  7. Netzneutralität

    US-Behörde FCC will Internetprovidern alles erlauben

  8. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  9. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  10. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

Cubesats: Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
Cubesats
Startup steuert riesigen Satellitenschwarm von Berlin aus
  1. SAEx Internet-Seekabel für Südatlantikinsel St. Helena
  2. The Cabin Satelliten-Internet statt 1 Million Euro an die Telekom
  3. Sputnik Piep, piep, kleiner Satellit

iPhone X im Test: Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
iPhone X im Test
Es braucht schon Zwillinge, um Face ID zu überlisten
  1. Foxconn Auszubildende arbeiteten illegal am iPhone X
  2. Homebutton ade 2018 sollen nur noch rahmenlose iPhones erscheinen
  3. Apple-Smartphone iPhone X knackt und summt - manchmal

  1. Wegen iPhone X dieses Jahr kein Weihnachten

    FreierLukas | 10:36

  2. Re: FireHD 10 und der Amazon App Store

    Avarion | 10:36

  3. Re: Ich hasse Google

    Tamashii | 10:36

  4. Re: Kaum einer will Glasfaser

    bombinho | 10:34

  5. Re: Also ich, Entwickler, Nerd, 23, Single bin...

    Andrej553 | 10:34


  1. 10:39

  2. 10:30

  3. 10:20

  4. 08:55

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:12

  8. 17:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel