Abo
  • Services:

Popfile droht das Aus

Welt: Universal will eigenes Downloadportal einstellen

Das Musikportal Popfile.de, das Universal Music im Jahr 2002 gestartet hat, steht vor dem Aus, das berichtet "Die Welt". Demnach soll Popfile zum Jahresende geschlossen werden. Universal setze künftig auf die Kooperation mit anderen Anbietern mit Musicload (T-Online) und iTunes (Apple).

Artikel veröffentlicht am ,

Die Welt beruft sich dabei auf Frank Briegmann, Chef von Universal Music. Popfile wurde noch von Briegmanns Vorgänger Tim Renner gestartet. Statt des eigenen Portals, auf dem fast ausschließlich Titel aus dem eigenen Hause zum Download angeboten wurden, wolle Briegmann die Kooperation mit anderen Online-Musik-Anbietern intensivieren, schreibt das Blatt.

Die registrierten Popfile-Nutzer sollen künftig mit einen Newsletter über neue Angebote von Universal auf anderen Download-Portalen informiert werden. Die Technik von Popfile soll aber nicht ganz beerdigt werden, die Plattform soll Markenartiklern für "exklusive und maßgescheiderte Universal-Downloads" angeboten werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 5€
  3. 53,99€
  4. 4,95€

Michael Bartels 19. Dez 2004

Klar ist Musik für alle da, aber Musik aufzunehmen, zu schreiben usw... kostet einen...

Martin 19. Dez 2004

Es ist vielleicht etwas verallgemeinernd, aber vielleicht hätte er "hättest du gar keine...

Martin 19. Dez 2004

Wie alt bist du eigentlich? 13?

Martin 19. Dez 2004

Schwachsinn. Es gibt kein Grundrecht auf Musik - und schon gar kein Grundrecht auf die...

Martin 19. Dez 2004

Schwache Ausrede. Man kriegt auf Amazon und Ebay CDs oft schon für viel weniger Geld.


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
Datenverkauf bei Kommunen
Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

  1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
  2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
  3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    •  /