Abo
  • Services:

eBay übernimmt Immobilien-Website

Rent.com geht für 415 Millionen US-Dollar an eBay

EBay übernimmt die Immobilien-Website Rent.com, um so auf dem Immobilienmarkt Fuß zu fassen. Der Kaufpreis für Rent.com liegt bei insgesamt 415 Millionen US-Dollar.

Artikel veröffentlicht am ,

Rent.com wurde im Oktober 2001 gestartet und listet Wohnungen und Appartements in den USA. Dabei verlangt Rent.com Transaktionsgebühren, die Einstellung von Appartements ist kostenlos.

Laut eBay ist Rent.com profitabel und erwartet für 2004 einen Umsatz von 40 Millionen US-Dollar. Der Kaufpreis in Höhe von 415 Millionen US-Dollar wird zum Großteil in eBay-Aktien bezahlt, nur 30 Millionen US-Dollar sollen in bar fließen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,79€ inkl. Rabatt
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

ociknqpb xbog 10. Mär 2007

qcrodzn hlukmd udbmh nychrwm cxedjiruf pcnm crsyl

www.kijiji.de 07. Mär 2005

http://www.planet.nl/planet/show/id=118880/contentid=555802/sc=a52847

theaccu 18. Dez 2004

LOL du nub dein letzter satz "Also da müssen die Wachstumsaussichten bombastisch...

Gaudin 17. Dez 2004

Sind wir wieder im Jahr 1999 oder 2000? 415 Mio. $ für ein Unternehmen mit 40 Mio Umsatz...


Folgen Sie uns
       


Chuwi Higame im Test

Auf Indiegogo hat das Chuwi Higame bereits mehr als 400.000 US-Dollar erhalten. Der Mini-PC hat dank Kaby Lake G auch das Potenzial zu einem kleinen Multimediawürfel. Allerdings nerven die Lautstärke und ein paar Treiberprobleme.

Chuwi Higame im Test Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


      •  /