Abo
  • Services:

palmOne: Gewinn verzehnfacht

Umsatzwachstum von 39 Prozent im zweiten Quartal 2005

PalmOne konnte seinen Umsatz im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2005 im Vergleich zum Vorjahr deutlich steigern. Mit einem Plus von 39 Prozent kommt palmOne nun auf einen Umsatz von 376,2 Millionen US-Dollar gegenüber 271,2 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des vergangenen Jahres.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn für das zweite Quartal kletterte von 2,6 Millionen US-Dollar im Vorjahr auf 24,7 Millionen US-Dollar. Das operative Ergebnis lag bei 30,4 Millionen US-Dollar.

Palm-Chef Todd Bradley zeigte sich ob der Zahlen sehr zufrieden: "Das exzellente Umsatzwachstum und der zehnfach höhere operative Gewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal unterstreichen die Fortschritte bei der Umsetzung unserer Strategie." PalmOne hat im zweiten Quartal 2005 etwa 1,6 Millionen Geräte der Zire-, Tungsten- und Treo-Produktfamilie ausgeliefert. Insgesamt hat palmOne bis heute ungefähr 29 Millionen Geräte abgesetzt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. 99,99€
  3. 59,99€
  4. (-50%) 29,99€

Pu 20. Jan 2005

Aha, jetzt weiss die Welt, wie man seinen Gewinn verzehnfacht: Man stellt einfach sein...

cgaWolf 21. Dez 2004

kann romanstein nur beipflichten, die Z72 cam ist... nicht sehr gut (und ich liebe meinen...

Marc 19. Dez 2004

Schade nur, dass Sony aus dem Palm-Geschäft, zumindest in Europa mehr oder weniger...

romanstein 19. Dez 2004

naja, man darf sich eben von der Pixelanzahl nicht täuschen lassen. Ob 300.000 oder 1,3...

Geek 19. Dez 2004

aber bei diesen kleinen Kameras darf nun auch nicht zu viel erwarten, oder?


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test

Das Galaxy S9 und das Galaxy S9+ sind Samsungs neue Oberklasse-Smartphones. Golem.de hat sich im Test besonders die neuen Kameras angeschaut, die eine variable Blende haben.

Samsung Galaxy S9 und S9 Plus - Test Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
    Dell XPS 13 (9370) im Test
    Sehr gut ist nicht besser

    Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
    Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

    1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
    2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
    3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

    Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
    Datenschutz
    Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

    Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
    2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
    3. Facebook-Anhörung Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

      •  /