Abo
  • Services:

Apple bringt MacOS X 10.3.7

Update beseitigt einige kleinere Probleme

Wieder einmal bietet Apple ein Bugfix-Update für MacOS X an. Die neue Version 10.3.7 steht über Apples Software-Aktualisierung sowie als eigenständiges Installer-Paket zum Download bereit. Das Update beseitigt einige kleinere Fehler in MacOS X.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem wurden Fehler in TextEdit behoben, die das Öffnen von RTF-Dokumenten verhindern konnten. Außerdem wurden Probleme mit der DNS-Auflösung bei Safari, Mail und anderen Netzwerk-Applikationen beseitigt.

Zudem hat Apple die Treiber für Grafikkarten von ATI und Nvidia aktualisiert, die bei dem Spiel World of Warcraft zu Problemen führten. Auch die Unterstützung von FireWire und Bluetooth wurde verbessert.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...

notaus 24. Dez 2004

doch... schau Dir mal die Sony Vaios an. Das ist Verarschung pur! Übelste Qualität zu...

notaus 24. Dez 2004

Kurz zum Nachdenken: Vor kurzem habe ich einen der ersten iMacs gekauft, die auf dem...

einzauberwesen 22. Dez 2004

ich bin auch begeistert von dem thread hier. echt zum ablachen:-) meine meinung habe ich...

fsgsdfgsdf 17. Dez 2004

bill gates ist immerhin hauptaktionär bei apple ;)

Oliver Kurlvink 17. Dez 2004

das problem dürfte hier - wie so häufig - zwischen bildschirm und stuhllehne zu finden sein.


Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /