Abo
  • Services:

Philips lagert Monitor- und Billig-Digital-TV-Fertigung aus

Taiwanesischer Hersteller TPV Technology wird zum größten PC-Monitor-Hersteller

Der taiwanesische Hersteller TPV Technology Limited wird in Zukunft die Produktion von PC-Monitoren und Einstiegs-Flachbildschirm-Fernsehern für das niederländische Unternehmen Royal Philips Electronics übernehmen und damit zum weltgrößten Monitorhersteller aufsteigen. Philips will sich auf die technische Entwicklung und Fertigung von Flachbild-Fernsehern konzentrieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Philips wird TPV laut geschäftlicher Absichtserklärung die in China lokalisierten Monitor- und Flachbild-TV-Werke in Suzhou und Dongguan (China) sowie die Monitor-Produktion im ungarischen Szekesfehervar und im brasilianischen Manaus (Brazil) übertragen. Außerdem übernimmt TPV Philips' OEM-Verkaufsorganisation und das Entwicklungszentrum im taiwanesischen Chungli. 1.700 Philips-Angestellte sollen dabei zu TVG wechseln.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Philips selbst wird sein Zentrum für Markenmonitore in Taiwan beibehalten, Gleiches gilt für den regionalen Monitor-Verkauf unter eigener Marke und die Flachbild-TV-Entwicklung im belgischen Brügge sowie in Singapur. Philips wird seine Fernseher-Produktion in Dreux (Frankreich), Brügge (Belgien), Szekesfehervar (Ungarn), Juarez (Mexiko) und Manaus (Brasilien) weiterführen. Technisch will Philips dabei eng mit TPV zusammenarbeiten, zumal TPV zu Philips' Hoflieferanten für unter Philips-Marke vertriebene PC-Monitore und Einstiegs-Flachbild-TVs wird.

Im Rahmen der Transaktion wird Philips zu einem Anteilseigner von TPV - für das von Philips Eingebrachte sollen die Niederländer einen Anteil vom 30 Prozent am vergrößerten TPV erhalten. Weitere Details sollen nach Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung bekannt gegeben werden - sofern alles glatt läuft, erwartet Philips, die Transaktion bis Mitte 2005 abgeschlossen zu haben.

TPV soll damit jährlich bis zu 35 Millionen Geräten pro Jahr ausliefern, der größte Monitorhersteller werden und dank der großen Fertigungsmenge für Philips günstiger produzieren können. TPV erhofft sich zudem dank Philips' Erfahrung im Fernsehergeschäft große Chancen für den Flachbild-TV-Markt. TPV war früher auch unter dem Namen Admiral Overseas Corporation (AOC) bekannt, nannte sich aber nach einem Wechsel vom reinen Fernseher zum PC-Monitor-Hersteller um. Die Marke AOC nutzt das Unternehmen aber weiterhin für seine Monitore.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Marcus 17. Dez 2004

Was wird eigentlich nicht nach China, Taiwan & Co. ausgelagert? Schneiden wir uns damit...


Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alternative Antriebe: Saubere Schiffe am Horizont
Alternative Antriebe
Saubere Schiffe am Horizont

Wie viel Dreck Schiffe in die Luft blasen, bleibt den meisten Menschen verborgen, denn sie tun es auf hoher See. Fast 100 Jahre wurde deshalb nichts dagegen unternommen - doch die Zeiten ändern sich endlich.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autonome Schiffe Und abends geht der Kapitän nach Hause
  2. Elektromobilität San Francisco soll ein Brennstoffzellenschiff bekommen
  3. Yara Birkeland Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

    •  /