Abo
  • Services:

Atheros: Einchip-802.11g-WLAN-Modul für Accesspoints

Atheros AR5006AP-G mit bis zu 108 MBit/s

Atheros hat eine komplett auf einem Chip untergebrachte 802.11g-WLAN-Lösung für Accesspoints vorgestellt. Der Atheros AR5006AP-G beinhaltet nicht nur den Netzwerkprozessor und den Media Access Controller, sondern auch das Funkmodul für 2,4 GHz.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System soll bei Verwendung des G-Standards die übliche Brutto-Datentransferrate von nominell 54 MBit/s erreichen. Nicht standardkonforme Geschwindigkeiten, die vermutlich nur unter herstellergleichen Geräten erzielt werden können, sollen bei bis zu 108 MBit/s liegen.

Stellenmarkt
  1. Garz & Fricke GmbH, Hamburg
  2. Weischer.Solutions GmbH, Hamburg

Bislang waren bei Atheros die entsprechenden Lösungen auf zwei Chips untergebracht. Hersteller können mit der Ein-Chip-Lösung den Rest der Stückliste (BOM - bill-of-materials) um fast 20 Prozent senken.

Der AR5006AP-G enthält eine AES-Verschlüsselungs-Engine, die 802.11i und auch den Entwurf der 802.11e-Spezifikation unterstützt, die sich mit Quality of Service (QoS-Funktionen) vor allem für die Übertragung von Video- und Audiomaterial über Funknetzwerke beschäftigt.

Die Massenproduktion des Atheros AR5006AP-G soll im ersten Quartal 2004 beginnen. Der 10.000er-Preis soll unter 13,- US-Dollar liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. (-80%) 11,99€
  3. 2,99€

idolf hattler 20. Okt 2005

Im supermarkt

Santalaus 16. Dez 2004

Wo kann ich Module damit kaufen? Schliesslich ist der seit gut einem 3/4 Jahr im Markt ;)


Folgen Sie uns
       


Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha

Zwölf Stunden haben wir in der Closed Alpha des kommenden Shooters im Zweiten Weltkrieg Battlefield 5 verbracht - Zeit für eine erste Analyse der Änderungen.

Golem.de spielt die Battlefield 5 Closed Alpha Video aufrufen
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter: Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt
Leistungsschutzrecht/Uploadfilter
Worüber das Europaparlament wirklich abstimmt

Das Europaparlament entscheidet am Donnerstag über das Leistungsschutzrecht und Uploadfilter. Doch Gegner und Befürworter streiten bis zuletzt, worüber eigentlich abgestimmt wird. Golem.de analysiert die Vorschläge.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrecht Europaparlament bremst Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  2. Urheberrecht Freies Netz für freie Bürger
  3. Leistungsschutzrecht Verleger attackieren Bär und Jarzombek scharf

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Razer Blade 15 im Test: Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns
Razer Blade 15 im Test
Schlanker 15,6-Zöller für Gamer gefällt uns

Das Razer Blade 15 ist ein gutes Spiele-Notebook mit flottem Display und schneller Geforce-Grafikeinheit. Anders als im 14-Zoll-Formfaktor ist bei den 15,6-Zoll-Modellen die Konkurrenz aber deutlich größer.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Gaming-Notebook Razer packt Hexacore und Geforce GTX 1070 ins Blade 15
  2. Razer Blade 2017 im Test Das beste Gaming-Ultrabook nun mit 4K

    •  /