Abo
  • IT-Karriere:

T-Com: Preisaktion für SMS und MMS im Festnetz verlängert

6 Cent je SMS von Festnetz- zu Festnetz-Anschluss

T-Com verlängert die ursprünglich nur bis zum 31. Dezember 2004 befristeten Preissenkungen für SMS und MMS im Festnetz bis zum 30. Juni 2005. Damit können SMS weiterhin zu anderen Festnetzanschlüssen im Inland oder als E-Mail für 6 Cent je SMS und zu Mobilfunkanschlüssen im Inland für 9,9 Cent je SMS versendet werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Eine MMS kostet unabhängig von Größe und Ziel der Nachricht 39 Cent. 50 Frei-SMS zum Ausprobieren bis 30. April 2005 erhalten T-Com-Kunden bei erstmaliger Anmeldung im SMS-Zentrum bis zum 31. März 2005 per SMS mit dem Wort "ANMELD" an die Nummer 8888.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe
  2. AKDB, Chemnitz

Beim erstmaligen Versand einer MMS bis zum 1. März 2005 erhalten T-Com-Kunden zehn Frei-MMS, welche ebenfalls bis zum 30. April 2005 genutzt werden können. Das Restguthaben verfällt danach. Das Angebot gilt nicht für MMS-InfoServices und Premium-MMS. Ab der 11. MMS kostet jede weitere Nachricht ab 39 Cent.

Mit dem neuen Angebot von Logos und Klingeltönen über das OnHandy-Portal von T-Online lassen sich nun auch die ersten T-Com-Festnetztelefone "konfigurieren". Für 1,99 Euro pro Stück stehen diverse Melodien und Bilder zum Abruf per SMS zur Verfügung.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 269,00€
  2. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  3. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)
  4. 14,99€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


iPad OS ausprobiert

Apple hat die erste öffentliche Betaversion vom neuen iPad OS veröffentlicht. Wir haben uns das für die iPads optimierte iOS 13 im Test genauer angeschaut.

iPad OS ausprobiert Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Radeon RX 5700 (XT) im Test: AMDs günstige Navi-Karten sind auch super
Radeon RX 5700 (XT) im Test
AMDs günstige Navi-Karten sind auch super

Die Radeon RX 5700 (XT) liefern nach einer Preissenkung vor dem Launch eine gute Leistung ab: Wer auf Hardware-Raytracing verzichten kann, erhält zwei empfehlenswerte Navi-Grafikkarten. Bei der Energie-Effizienz hapert es aber trotz moderner 7-nm-Technik immer noch etwas.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Navi 14 Radeon RX 5600 (XT) könnte 1.536 Shader haben
  2. Radeon RX 5700 (XT) AMD senkt Navi-Preise noch vor Launch
  3. AMD Freier Navi-Treiber in Mesa eingepflegt

    •  /