Abo
  • IT-Karriere:

Concertino: Klassischer Röhrenverstärker für den iPod

Audiophiler Verstärker und 1-Wege-Boxensystem für den kleinen Musikplayer

Der Concertino der Münchner Firma Goldster Audio ist eine Kombination aus einem Röhrenverstärker und Ein-Wege-Lautsprechern nach klassischem Vorbild, speziell für die Verwendung mit Apples iPod-Audioplayer konzipiert und abgestimmt.

Artikel veröffentlicht am ,

Concertino
Concertino
Nach Herstellermeinung soll der Concertino ein Produkt sein, das den iPod in die Lage versetzt, Audiodaten in Musikliebhaber-Qualität wiederzugeben. Concertino bietet zudem noch einen zweiten Eingang, über den ein weiteres "klassisches" Audio-Gerät betrieben werden kann. Mit Hilfe von Apples AirPort Express kann sogar die Musikbibiothek auf einem Mac oder PC drahtlos wiedergegeben werden.

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  2. Protection One GmbH, Meerbusch

Wenn man sich heute noch für einen Verstärker in Röhrentechnik entscheidet, dann hat das zumeist zwei Gründe: zum einen wegen seines besonderen Klangfarbenreichtums, der sich nach Meinung der Audiophilen bis heute nur mit Röhren erreichen lässt, zum anderen oft aus Liebe zu "alter" Technik anstelle von Transistorsound.

Concertino
Concertino
Des Weiteren sei gerade diese "alte" Technik besonders geeignet, die klanglichen Beeinträchtigungen heutiger Musikproduktion und Datenreduktionsverfahren mit "analogem Charme" auszugleichen. Ganz nebenbei haben die Röhren durch ihr warmes Glühen natürlich auch optisch einen gewissen Reiz.

Das Gehäuse, welches aus solidem Aluminium sowie gehärtetem Glas besteht, ist mehrschichtig lackiert worden. Der Concertino ist kompatibel zu den iPod-Modellen der Generationen 1 bis 4, den iPod mini sowie AirPort Express.

Das Gerät misst 30 x 18 x 16 cm und wiegt 10 Kilogramm. Die Leistungsaufnahme liegt bei 190 Watt. Das Lautsprecherpaar misst jeweils 16 x 29 x 16 cm und wiegt 6 Kilogramm. Das 1-Wege-System verfügt über ein 110-mm-Breitband-Chassis, aufgebaut als Doppelkonus-Pappmembran mit beschichteter Textilsicke.

Concertino
Concertino
Im Lieferumfang enthalten sind ein Audio-Eingangskabel (Mini-Klinke auf Cinch), ein Netzkabel und spezielle dreiadrige Lautsprecherverbindungsleitungen (4 Meter) mit Gewindesteckern. Verlängerungen der Lautsprecherkabel sind gesondert erhältlich, ebenso spezielle Boxenständer im passenden Design.

Der Concertino soll Anfang 2005 inkl. zwei Jahren Garantie zu einem Preis von 3.200,- Euro erhältlich sein. Das Produkt kann direkt bei Goldster Audio bestellt oder über den Fachhandel bezogen werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

rumpelpeter 19. Jul 2006

jup, die einzelteile dafür bekommt mit sicherheit für deutlich unter 150 euro. schicke...

audio-simon 06. Mai 2006

und ihr denkt wirklich,dass 3200 euro im audiobereich viel sind? da gibts noch ganz...

hastenBatzen 25. Jul 2005

trotz tollem design und alternativer soundtechnik viel zu teuer. unerreichbar für den...

pizzaman 30. Mär 2005

Über Preise kann man immer streiten. Aber über richtiges Deutsch nicht. Erst richtig...

thinkanalog 16. Feb 2005

Einer Ferrari ist auch überteuert mit deise Logik. Niemand beschwert aber. Einer Porsche...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
Samsung CRG9 im Test
Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Android Samsung will Android-10-Beta auch für Galaxy Note 10 bringen
  2. Speichertechnik Samsung will als Erster HBM2 in 12 Ebenen und 24 GByte bauen
  3. Samsung Fehler am Display des Galaxy Fold aufgetreten

Star Wars Jedi Fallen Order: Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten
Star Wars Jedi Fallen Order
Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Ein Roboter mit Schublade im Kopf, das Lichtschwert als Multifunktionswerkzeug und ein sehr spezielles System zum Wiederbeleben: Golem.de stellt zehn ungewöhnliche Elemente von Star Wars Jedi Fallen Order vor.


      •  /