Abo
  • Services:

Seagate: Externe Mini-Festplatte im Jojo-Design

Pocket Hard Drive von Seagate bringt fünf Gigabyte unter

Mit dem Pocket Hard Drive bringt Seagate eine winzige externe Festplatte im Design eines Jojos auf den Markt. In dem etwa handtellergroßen Gehäuse steckt eine Ein-Zoll-Festplatte mit bis zu 5 GByte Speicherkapazität.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Anschluss an den PC erfolgt über ein integriertes USB-2.0-Kabel, das direkt im Gehäuse aufgerollt ist. Eine zusätzliche Stromversorgung wird nicht benötigt, diese erfolgt ebenfalls per USB.

Stellenmarkt
  1. EnBW Kernkraft GmbH, Philippsburg, Neckarwestheim
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Pirmasens

Die robuste Festplatte soll dank des "G-Force-Protection-Systems" auch einen Sturz vom Schreibtisch vertragen, alle empfindlichen Bauteile werden im abgeschalteten Zustand sicher "geparkt". Das runde Gehäuse selbst ist aus einem widerstandsfähigen und kratzfesten Kunststoff.

Pocket Hard Drive
Pocket Hard Drive

Eine mitgelieferte Software erlaubt es, den Datenzugriff auf dem Laufwerk einzuschränken, eine blaue Leuchtdiode zeigt an, wenn Daten geschrieben oder gelesen werden.

Das Pocket Hard Drive soll ab sofort im Handel erhältlich sein und mit einer Kapazität von 5 GByte 199,- Euro kosten. Eine Variante mit 2,5 GByte gibt es für 149,- Euro.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€

Anonymer Nutzer 15. Dez 2004

..krallt sich aber trotzdem die Kohle auf dem Nachttisch...ts,ts,ts... Duke.

Katsenkalamitaet 15. Dez 2004

Ein Gentlewoman genießt nicht -und schweigt.

Ulrich Hobelmann 15. Dez 2004

Nur so aus Neugier: was ist der armen Katse denn passiert?

Katsenkalamitaet 15. Dez 2004

Das Teil macht mich an. Wenn ich mal wieder Geld auf dem Nachttisch finde... kaufe ich...

sss 15. Dez 2004

Genau das hab ich mir auch gedacht. Der Preis ist ein Witz.


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /