Abo
  • Services:

Musikindustrie gegen eDonkey-Server und BitTorrent-Tracker

Deutscher eDonkey-Server nach Hinweis der IFPI abgeschaltet

Nachdem in den USA die Filmindustrie laut US-Medienberichten mittlerweile auch BiTtorrent-Tracker ins Visier nimmt, geht in Deutschland nun der Musikindustrieverband IFPI gegen Betreiber von eDonkey-Servern und BitTorrent-Trackern wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen vor. In einem Golem.de bekannten Fall wurde ein Server, auf dem die Lugdunum-Software (eMule/eDonkey) läuft, vom Hosting-Anbieter abgeschaltet.

Artikel veröffentlicht am ,

Im Gegensatz zu herkömmlichen illegalen Download-Angeboten lagen auf dem besagten Server direkt keine Daten vor, die Systeme sorgen lediglich dafür, dass Verbindungen zwischen den an der Kommunikation beteiligten Clients zu Stande kommen. Die eigentlichen Inhalte passieren die Server nicht.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

Dr. Hartmut Spiesecke, Sprecher der Deutsche Landesgruppe der IFPI, bestätigte gegenüber Golem.de ein gezieltes Vorgehen gegen entsprechende Server, man habe nicht nur Kazaa im Auge. Zuletzt hatte die IFPI im Oktober 2004 bekräftigt, auch gegen P2P-Netze wie eMule, eDonkey, BitTorrent, Bearshare, WinMX und andere vorgehen zu wollen.

Dabei setzt die IFPI auf eine Kooperation mit den Providern, die wie in dem vorliegenden Fall auf einen entsprechenden Hinweis reagiert haben. Die IFPI sieht bei den Serverbetreibern eine Mitverantwortung, wenn mit Hilfe der P2P-Systeme urheberrechtlich geschützte Materialien unerlaubt verteilt werden und somit gegen das Urheberrechte verstoßen wird. Ohne die von dem Server zur Verfügung gestellten "Listen" würden die an der Kommunikation beteiligten Partner nicht voneinander erfahren.

Spiesecke weist aber darauf hin, dass dieses Vorgehen nicht wirklich neu ist und schon seit geraumer Zeit praktiziert werde. Dabei gehe es in erster Linie darum, die entsprechenden Server aus dem Verkehr zu ziehen. Gerichtsentscheide zu dem Thema gebe es aber noch keine.

US-Medien berichten derweil über ein ähnliches Vorgehen der US-Filmwirtschaft (MPAA), die sich nun BitTorrent-Tracker vornimmt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

luckyfreddy 06. Apr 2005

Es ist schon ein Unterschied. Der Unterschied ist die Aufnahmeart: MC ist analog - MP3...

ToSp 26. Dez 2004

"Verbreitung von Fernseh- und Radiomitschnitten über Filesharing-Programme Der...

Pellkopf 20. Dez 2004

Also ich denke das man nicht immer alles auf Filesharrer schieben kann und darf. Ich...

tracker 19. Dez 2004

Hallo, ich habe noch nie soviel fertige leute gesehrn als bei phoren. Mit welcher...

tech one 19. Dez 2004

ich bin selbst Musikproduzent,und ich kanns nicht begreifen was die Musikindustrie...


Folgen Sie uns
       


Two Point Hospital - Golem.de live

Dr. Dr. Golem meldet sich zum Dienst und muss im Livestream unfassbar viele depressive Clowns heilen, nein - nicht die im Chat.

Two Point Hospital - Golem.de live Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
  2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /