Abo
  • Services:

Buffalo LinkStation: Ethernet-Festplatte mit USB-2.0-Host

Datenspeicher mit Zugriffssteuerung für Heim- und Büronetzwerke

Der japanische Hersteller Buffalo Technology bietet nun einen Datenspeicher, der nicht nur per Ethernet ins Heim- und Büronetzwerk eingebunden werden kann, sondern über einen eigenen USB-2.0-Host selbst externe Festplatten nutzen kann. Musik-, Video- und Bilddaten lassen sich damit zentral auf dem Netzwerk-Speicher ablegen und von diesem abrufen - sofern man eine Zugriffsberechtigung hat.

Artikel veröffentlicht am ,

Buffalo LinkStation
Buffalo LinkStation
Buffalos LinkStation kommt mit Festplattenkapazitäten von 120, 160, 250 und 300 Gigabyte auf den deutschen Markt. Die Festplatten werden durch einen Lüfter gekühlt, der laut Buffalo geräuscharm laufen soll. Buffalos etwa 1,3 kg schweren, 6 x 17,4 x 18,5 cm großen LinkStation-Modelle sollen 17 Watt verbrauchen.

Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Network-Attached-Storage-(NAS-)Lösung für Heim- und Büronetzwerke kann per DHCP-Server automatisch an das Netzwerk angebunden und ohne zusätzliche Treiber genutzt werden. Im Netzwerk steht die LinkStation ausschließlich als SMB-Share zum Zugriff zur Verfügung.

Die per Web-Browser zu konfigurierende, integrierte Software ermöglicht das Einrichten von bis zu 253 Nutzern, die jeweils eigenen Speicher reserviert bekommen und sich in weitere Nutzergruppen aufteilen lassen. Dadurch können ausgewählte Personen auf Daten oder an der LinkStation angeschlossene Geräte zugreifen.

Die Buffalo LinkStation ist mit einer Ethernet- und zwei USB-2.0-Schnittstellen ausgestattet. Eine der USB-Schnittstellen ist für die Anbindung eines Druckers vorgesehen; dafür dienen die LinkStations als Druckerserver. Über die zweite USB-Schnittstelle lassen sich externe Festplatten anschließen, um weiteren Speicherplatz zu schaffen - oder um automatisch Daten zu sichern.

Das Einstiegsmodell HD-H120LAN mit 120-GByte-Festplatte kostet 260,- Euro, während für die LinkStation mit 160 GByte rund 300,- Euro, für die mit 250 GByte rund 360,- Euro und für die mit 300 GByte rund 600,- Euro verlangt werden. Alle vier Modelle sollen ab sofort erhältlich sein und eine Garantie von 24 Monaten mitbringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€ (erscheint am 25.01.)
  2. 12,49€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 23,49€

mindbender 31. Jul 2006

Sofern dein Drucker einen Deep Standby understützt dreht er sich nur auf wenn ein...

giovanne 19. Jan 2006

Hallo zusammen, an die Linkstation kann ich ja einen USB Drucker anschliessen und so im...

ChristophK 25. Nov 2005

Eigentlich ein wirklich gutes Teil. Leider hat aber nur die eingebaute Festplatte...

CAF 25. Aug 2005

Ich habe die Kombi aus Buffalo Linkstation und Buffalo Linktheater. Letzteres ist ein...

Scotty 17. Jun 2005

... Nun ja, das mag aber auch an deinen Netzwerkkarten o. ä. liegen. Habe eben von nem...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. IT-Sicherheit 12 Lehren aus dem Politiker-Hack

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Agilität Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
  2. Studie Wo Frauen in der IT gut verdienen
  3. Freiberuflichkeit Bin ich zum Freelancer im IT-Business geeignet?

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Nubia X im Hands on Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

    •  /