Abo
  • Services:

Half-Life 2: Source und SDK überarbeitet

Kürzere Ladezeiten für Half-Life 2

Bei Valve scheint man vor Weihnachten noch die gröbsten Mängel aus Half-Life 2, der Source-Engine und dem SDK herausbekommen zu wollen. Auch Steam wurde überarbeitet - unter anderem soll der Offline-Modus nun besser funktionieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie Valve mitteilte, soll Steam nach dem automatischen Update schneller starten, Source-Mods nun in der Spieleliste auftauchen und das Erstellen von Backups weniger Probleme machen. Der Offline-Modus soll nun richtig funktionieren - auch wenn man sich über einen Monat nicht mit den Steam-Servern verbunden hat.

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Mobile Security GmbH, München
  2. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin

Dank Verbesserungen am Steam-Dateisystem soll Half-Life 2 jetzt auch schneller starten und die Wartezeiten zwischen den Leveln verkürzt sein - der Spielstart erschien uns allerdings bei einem kurzen Test nicht merklich beschleunigt worden zu sein.

Das ins Source SDK eingebaute vereinfachte Debugging für Mod-Entwickler soll die Entwicklung von Erweiterungen für Half-Life 2 & Co. beschleunigen. Entwickler müssen nun keine Konfigurationsdatei mehr in ihr Verzeichnis legen. Außerdem gibt es einen Registry-Key, der Mod-Entwicklern Aufschluss darüber gibt, wo die Steam-Installation auf einem PC zu finden ist: HKEY_CURRENT_USER\Software\Valve\Steam\SourceModInstallPath.

Kommentar:
Verbessert wurde im Grunde nur der Steam-Client, nicht der Steam-Dienst an sich. Weiterhin an Steam zu kritisieren ist die Notwendigkeit, sich überhaupt online anmelden zu müssen und dies nicht wie bei Windows XP auch telefonisch erledigen zu können sowie etwa Half-Life 2 nach dem Durchspielen nicht weiterverkaufen und Registrierungsschlüssel weitergeben zu können. Steam ist damit - trotz bequemer Update-Einspielung - leider immer noch ein gutes Beispiel dafür, wie man mit einem Rechteverwaltungssystem ehrliche Käufer vor den Kopf stößt.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 10,99€
  2. 25,99€
  3. 13,49€
  4. 19,95€

Albott 27. Dez 2004

Bei mir funzt der Offline Modus auch nicht mehr!!! arrg!

armorduke 27. Dez 2004

You are a great man! Tank you, tank you, tank you, tank you, tank you, tank you...

Bogi 27. Dez 2004

Hier die Lösungen für Eurer Problem: http://www.cyberthug.de/?id=19839 Danach wird alles...

ApUNahassapemap... 23. Dez 2004

Wenn du nur nonstop-ballern willst dann solltest du vielleicht UT zocken aber lass blos...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6T - Test

Das Oneplus 6T ist der Nachfolger des Oneplus 6 - und als T-Modell ein Hardware Refresh. Neu sind unter anderem ein größeres Display mit kleinerer Notch sowie der Fingerabdrucksensor unter dem Displayglas. Im Test hat das neue Modell einen guten Eindruck hinterlassen.

Oneplus 6T - Test Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
    Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
    Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

    Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
    Ein Test von Ingo Pakalski


        •  /