Abo
  • Services:

TV-Kabel wird zum kostenlosen WLAN-Hotspot

Kabel Deutschland startet WLAN-Pilotprojekt in München

Kabel Deutschland wartet jetzt mit einem neuen WLAN-Angebot für einen drahtlosen Internetzugang auf. In einem Pilotprojekt mit Namen "Hot-Zone" stattet der Kabelnetzbetreiber jetzt TV-Verteilerkästen im Münchner Osten mit leistungsstarken WLAN-Accesspoints aus. Bis zum 1. März 2005 können Testkunden so in deren Umgebung kostenlos drahtlos surfen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Pilotprojekt startet in den Münchner Stadtteilen Neuperlach, Ramersdorf und Berg am Laim, Interessierte können sich online oder per Telefon (030 41931931) als Testkunden bei Kabel Deutschland registrieren lassen. Ein spezielles Konfigurationswerkzeug soll die Verbindung zum Accesspoint automatisch konfigurieren. Bei Bedarf installiert ein Servicetechniker diesen auch kostenfrei.

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Bremen, Aurich, Kiel
  2. Hays AG, Offenbach

Detailinformationen zum Testgebiet liefert eine im Internet abrufbare Übersichtskarte. In den markierten Zonen steht der Breitbandzugang über W-LAN registrierten Anwendern bis Anfang März 2005 kostenfrei zur Verfügung. Darüber hinaus soll in einer zweiten Phase des Feldversuchs auch VoIP (Voice over IP) über W-LAN getestet werden.

Die während der Testphase erhobenen Daten und Umfragewerte sollen als Indikator für den künftigen Ausbau des neuen Angebots dienen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. 2,49€
  3. (-56%) 10,99€
  4. (-79%) 4,25€

Mo 27. Dez 2004

Bevor man sich so aufregt sollte man sich vielleicht einmal mit den grundlegensten...

Kölle 15. Dez 2004

Und die volle Datenrate bekommt man bei UMTS nur wenn man sich in der Pico Zelle...

dulux 15. Dez 2004

Ich hatte vergessen zu erwähnen, daß das in der horizontalen Ausrichtung ist. Meistens...

123 15. Dez 2004

ich finde 0.35 watt viel .. sind ja immerhin z.b. 1.5 volt bei 250 mA .. also nur dass...

dulux 15. Dez 2004

Der Leistung von einer Sendemast nimmt mit der Abstand in Kvadrat ab. Also wenn eine...


Folgen Sie uns
       


Macbook Air 2018 - Test

Nach mehreren Jahren spendiert Apple dem Macbook Air ein neues Gehäuse. Trotzdem ist es keine Referenz mehr für Kompaktheit und Gewicht. Das Notebook kann durch andere Dinge trotzdem überzeugen.

Macbook Air 2018 - Test Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

    •  /