Abo
  • Services:

Panasonic: Hartgesottenes Subnotebook mit Touchscreen

Toughbook Light CF-T2 wiegt nur 1.220 Gramm

Panasonic hat eine neue Version des Notebook-Modells CF-T2 aus der Reihe "Semi Ruggedized"-Notebooks vorgestellt. Im Gegensatz zu den vollends für den ruppigen Einsatz konzipierten Geräten der anderen Toughbook-Reihen sind diese Notebooks recht leicht und dennoch robust: Einen Sturz aus 30 cm Höhe sollen sie schadlos überstehen.

Artikel veröffentlicht am ,

Ein spezieller Dämpfungsmechanismus soll die Displays vor Bruch schützen. Die Festplatten werden durch ein stabiles Metallgehäuse sowie durch einen stoß- und vibrationsdämpfenden Spezialschaumstoff geschützt. Das neue CF-T2-Modell arbeitet nun mit einem schnelleren 1,1 GHz Intel Pentium-M und ist mit einem Touchscreen ausgestattet. Das entspiegelte 12,1-Zoll-Display bietet eine Auflösung von 1.024 x 768 Pixeln.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, Köln
  2. Robert Bosch GmbH, Böblingen

Das Notebook bedient sich für die Grafikerstellung des Intel-Chipsatzes 855GM, der bis zu 64 MByte des Hauptspeichers für seine Zwecke nutzen kann. Das CF-T2 wird standardmäßig mit etwas sehr knappen 256 MByte DDR-SDRAM ausgeliefert und ist auf 768 MByte erweiterbar. Die Festplatte ist 40 GByte groß. Ein optisches Laufwerk ist nicht eingebaut.

Dank der Intel Pro/Wireless 2200BG kann das Notebook nach IEEE 802.11b/g mit WLAN-Basisstationen Kontakt aufnehmen. Dazu kommen ein Modem, ein Fast-Ethernet-Port, ein VGA-Ausgang, zwei USB-2.0-Schnittstellen, ein Tonein- und -ausgang sowie eine PC-Card-Schnittstelle des Typs II und ein SD-Kartenslot.

Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akkus (7,4V, 4,4Ah) wird mit ca. fünf Stunden angegeben, die Ladezeit mit ca. drei Stunden. Das Gerät wird mit Microsoft Windows XP Professional ausgeliefert und misst 268 x 210 x 28,3 bzw. 46,7 mm bei einem Gewicht von gerade einmal 1.220 Gramm.

Das neue Panasonic Toughbook CF-T2 soll ab sofort für ca. 2.400,- Euro erhältlich sein.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel)

Wir vergleichen Lenovos Ideapad 720S mit AMDs Ryzen 7 und Intels Core i5.

Lenovo Ideapad 720S - Test (AMD vs. Intel) Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /