Abo
  • Services:
Anzeige

Panasonic bringt Symbian-Smartphone auf den Markt

X701 exklusiv bei Vodafone

Panasonic bringt mit dem X700 sein erstes Smartphone in Form eines Aufklapp-Handys auf den Markt. Das Gerät war zwar schon im Februar 2004 vorgestellt worden, wird unter der Bezeichnung X701 aber jetzt bei Vodafone erscheinen. Das Gerät beinhaltet eine Digitalkamera mit Videofunktion, einen MiniSD-Wechselspeicher, Symbian OS 7.0 mit Series 60 Platform 2.0, Bluetooth und arbeitet als Tri-Band-Handy auf 900, 1.800 und 1.900 MHz.

Die integrierte VGA-Kamera verfügt über ein 4fach digitales Zoom und wird von einer Fotoleuchte in schummerigen Beleuchtungssituationen unterstützt. Das TFT-Display des Gerätes bietet 65.536 Farben bei einer Auflösung von 176 x 208 Pixeln und kann außer zur Handy-Nutzung zur Begutachtung der Bilder, aber auch zu ihrer Nachbearbeitung genutzt werden. Zoomen, Schneiden und Rahmen übernimmt die integrierte Bildbearbeitungssoftware PhotoBase.

Anzeige
Panasonic X701
Panasonic X701

Das zweite farbige TFT-Display mit 96 x 64 Pixeln und ebenfalls 65.536 Farben auf der Handy-Vorderseite informiert nicht nur über Uhrzeit, Anrufer und neu eingegangene Nachrichten, sondern kann auch kleine Bilder zu den Anrufern anzeigen, sofern diese im Telefonbuch gespeichert sind.

Die Fotos können auf MiniSD-Card gespeichert oder per Bluetooth und Infrarot bzw. USB-Kabel weitergeleitet werden. Zurzeit wird die MiniSD-Card mit bis zu 512 MByte im Handel angeboten. MMS kann natürlich auch genutzt werden, dank der automatischen Spracherkennung funktioniert dies nach Herstellerangaben einfach auf Zuruf. Das Handy beinhaltet ein GPRS-Klasse-10-Modem und 48 MByte Gesamtspeicher, davon 11 MByte "dynamischen" Speicher.

Das X701 spielt 40fach polyphone Klingeltöne ab und beinhaltet ein E-Mail-Programm (IMAP4, SMTP, POP3), Java 2.0 und einige Java-basierte Spiele.

Das X701 wird mit Quickoffice ausgeliefert, mit dem man Microsoft-Word-, Excel- und Powerpoint-Dateien nicht nur öffnen, sondern auch bearbeiten kann. Dazu kommen noch eine Weltzeituhr, ein Kalender, ein Zeitplaner sowie ein Taschenrechner, eine Erinnerungsfunktion samt Alarm und ein Währungsrechner. Per SyncML kann man Termine und Kontakte zwischen Rechner und X701 synchronisieren.

Die Windows-PC-Suite dient der Synchronisierung über USB, BT, IrDa und unterstützt den Lotus Organizer 5.0/ 6.0, Lotus Notes 5.0/6.0, MS Outlook 97/98/2000/2002 sowie Outlook Express.

Die Gesprächszeit wird mit bis zu fünf Stunden und die Stand-by-Zeit mit bis zu 170 Stunden angegeben. Das Panasonic X701 ist nur 97 x 49 x 23,9 Millimeter groß, 107 Gramm schwer und bei Vodafone exklusiv für 599,50 Euro ohne Vertrag erhältlich.


eye home zur Startseite
Anonymer Nutzer 15. Dez 2004

Bei den Symbian-Handies merkt man langsam einen Effekt, den man bisher nur Microsoft...

Rotzlümmel 15. Dez 2004

da "wider" im Sinne von "gegen"



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen, Hamburg, Magdeburg
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ROHDE & SCHWARZ SIT GmbH, Stuttgart
  4. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 1,99€
  3. (-60%) 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  2. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  3. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen

  4. Sicherheitsupdate

    Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre

  5. Facebook Messenger

    Bug lässt iPhone-Nutzer nur wenige Wörter tippen

  6. Multi-Shot-Kamera

    Hasselblad macht 400-Megapixel-Fotos mit 2,4 GByte Größe

  7. Mitsubishi

    Rückkamera identifiziert Verkehrsteilnehmer

  8. Otherside Entertainment

    Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

  9. Meltdown und Spectre

    "Dann sind wir performancemäßig wieder am Ende der 90er"

  10. Google Play Services

    Update gegen Chromecast-WLAN-Blockade kommt bald



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Curie Google verlegt drei neue Seekabel
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

  1. Re: Definition Umzug?

    Pedrass Foch | 17:04

  2. Re: Verstehe ich nicht

    Poison Nuke | 17:03

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    theFiend | 17:03

  4. Re: was wurde seit Ende der 90er schon besser

    _4ubi_ | 17:02

  5. Re: Ganz krasse Idee!

    Pedrass Foch | 17:01


  1. 16:57

  2. 16:48

  3. 16:13

  4. 15:36

  5. 13:15

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel