Abo
  • Services:

Medion Digitainer - PC-basierter Videorekorder bei Aldi-Nord

Benutzeroberfläche
Benutzeroberfläche
Der Digitainer erstellt auch DVD-Videos aus auf der Platte gespeicherten Video-/TV-Aufnahmen und brennt darüber hinaus auch alle Musik-, Video- oder Fotoinhalte aus dem Archiv auf DVD bzw. CD. Unterstützt werden dabei sowohl CD-R/RW als auch DVD+R/RW und DVD-R/RW.

Stellenmarkt
  1. medac Gesellschaft für klinische Spezialpräparate mbH, Wedel bei Hamburg
  2. DEUTZ AG, Köln

Neben einem VGA- und je einem Scart-, Composite- und S-Video-Ausgang bietet der Digitainer auch je einen S-Video- und Composite-Video-Eingang. Auf der Audioseite gibt es sechs analoge Ausgänge für Stereo- und 5.1-Kanal-Raumklang, optische und digitale Audioausgänge, einen Kopfhörerausgang sowie Stereo-Eingänge (Cinch und 3,5 mm Klinke) und einen Mikrofon-Eingang. Neben Firewire gibt es je zwei frontale und zwei rückwärtige USB-2.0.-Schnittstellen sowie den erwähnten Kartenleser für Compact Flash, Smart Media, Memory Stick (auch Pro) und SD/MMC.

Der 42 x 14,4 x 34,5 cm große Digitainer wiegt laut Medion ca. 9 kg. Abgesehen davon, dass Medion beim Digitainer auf PC-Hardware setzt, konnte Medion seit der ersten Ankündigung des Gerätes seitens Aldi bisher keine weiteren Details nennen, auch nicht zum eingesetzten Betriebssystem. Allerdings hat Medion bereits Erweiterungen in Aussicht gestellt - ob diese auch eine Videoschnittfunktion für die Software oder Treiber für USB-Ethernet-Adapter beinhalten werden, wurde bisher nicht bekannt gegeben.

Medions Digitainer ist ab 15. Dezember 2004 für rund 600,- Euro in beschränkter Stückzahl in den Filialen von Aldi-Nord zu haben.

Nachtrag vom 15. Dezember 2004:
Laut Medion arbeitet im Digitainer ein Intel-Prozessor, zu dem man allerdings keine weiteren Angaben machen wollte. Linux kommt nicht zum Einsatz, es wird ein anderes, ebenfalls nicht genanntes Embedded-Betriebssystem genutzt. Updates können gegebenenfalls per CD eingespielt werden. Abgespielt werden die Audio-Formate MP3, WMA, WAV und Audio-CD, die Bild-Formate BMP, JPEG und PNG sowie die Video-Formate MPEG-1, MPEG-2 und DivX (Version 3, 4 und 5).

Ist einem die 200-GByte-Festplatte zu klein, können Tüftler diese gegen 250-GByte-Festplatten austauschen - diese Kapazität sei bereits getestet worden. "Größere Festplatten werden nach Verfügbarkeit getestet und freigegeben", so Medion gegenüber Golem.de. Zu Kühlung und Lautstärke des Geräts machte das Unternehmen leider keine Angaben. Wer bei Aldi Nord kein Gerät mehr ergattert, muss sich übrigens nicht grämen: Im Medion-Shop soll der Digitainer in Kürze regulär verfügbar sein.

 Medion Digitainer - PC-basierter Videorekorder bei Aldi-Nord
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

abs 24. Mai 2007

versuchs mal mit www.easyvdr.de

Roland Hotzel 22. Mai 2007

Habe auf den Digitainer kein Programm, wo man die aufgenommenen Filme bearbeiten...

sebastianvonbremen 27. Sep 2006

Ich besitze einen medion digitainer nur ist dieser andauernd defekt ich hatte ihn schon 4...

Fokker 22. Dez 2005

Genau ! Geiz ist geil ! Hauptsache billig und morgen verlierst Du deinen Job weil Dein...


Folgen Sie uns
       


LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018)

Auf der Light + Building 2018 zeigt LG Display Licht, das auch Ton produziert.

LG Display CSO light angesehen (Light Building 2018) Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung
  2. Cybersecurity Tech Accord IT-Branche verbündet sich gegen Nationalstaaten
  3. Black Friday Markeninhaber plant Beschwerde gegen Löschung

NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test: Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit
NUC8i7HVK (Hades Canyon) im Test
Intels Monster-Mini mit Radeon-Grafikeinheit

Unter dem leuchtenden Schädel steckt der bisher schnellste NUC: Der buchgroße Hades Canyon kombiniert einen Intel-Quadcore mit AMDs Vega-GPU und strotzt förmlich vor Anschlüssen. Obendrein ist er recht leise und eignet sich für VR - selten hat uns ein System so gut gefallen.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Crimson Canyon Intel plant weiteren Mini-PC mit Radeon-Grafik
  2. NUC7CJYS und NUC7PJYH Intel bringt Atom-betriebene Mini-PCs
  3. NUC8 Intels Mini-PC hat mächtig viel Leistung

Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Kontoeröffnung Kleinganoven, überforderte Hotlines und ein einfaches Konto
  2. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  3. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz

    •  /