Abo
  • Services:

Symantec will angeblich Veritas kaufen

New York Times: Übernahmepreis soll bei 13 Milliarden US-Dollar liegen

Symantec will einem Bericht der New York Times zufolge den Backup-Spezialisten Veritas übernehmen. Der Kaufpreis soll bei rund 13 Milliarden US-Dollar liegen, meldet das Blatt unter Berufung auf an den Verhandlungen beteiligte Manager.

Artikel veröffentlicht am ,

Noch in dieser Woche könnten die seit über einem Monat laufenden Verhandlungen zum Abschluss kommen, heißt es im Bericht der New York Times. Noch sei es aber möglich, dass die Verhandlungen ohne Ergebnis abgebrochen werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. über duerenhoff GmbH, Münster

Das 1989 gegründete Unternehmen Veritas ist derzeit Marktführer bei Backup-, Storage- und Archivierungs-Software. Nach diversen Übernahmen erzielte Veritas im letzten Jahr einen Umsatz von rund 1,75 Milliarden US-Dollar und beschäftigt 6.700 Mitarbeiter.

Symantec hatte zuletzt die Unternehmen Brightmail, ON Technology, SafeWeb und @stake zugekauft.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 7,99€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 4,25€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Heinz 14. Dez 2004

Mir persönlich gefällt die HP Lösung besser... Der grösste Vorteil der HP Software ist...

Siciliano 14. Dez 2004

Ouh! Wir sind auch auf diesem Weg und darum interessiert mich deine Meinung sehr. Seit...

Heinz 14. Dez 2004

Zum Glück sind wir in der Firma im Backup Bereich von Vertitas Backupexec auf den HP...

derAndere 14. Dez 2004

Fehler in Symantecs LiveUpdate gewährt System-Zugriff http://www.heise.de/newsticker...

derAndere 14. Dez 2004

Tja, ein Glueck das ich von denen nichts mehr brauche :) Gottseidank macht Symantec noch...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /