Abo
  • Services:

Fehler in der Matrix? Matrix Online verspätet sich

Online-Rollenspiel von Januar auf Frühjahr 2005 verschoben

Fans des Matrix-Universums müssen sich noch etwas länger auf das Online-Rollenspiel gedulden: Das einmal für Ende 2004 geplante und dann für den Januar 2005 angekündigte Spiel "The Matrix Online" wurde auf das Frühjahr 2005 verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,

Matrix Online
Matrix Online
Wie Warner Bros. Interactive, das Entwicklerstudio Monolith und US-Publisher Sega mitteilten, soll die Beta-Phase von Matrix Online verlängert werden, um den Spielspaß bis zum öffentlichen Start zu verbessern. Warner Bros. Interactive Senior' Vice President Jason Hall betonte, dass man dem Spiel den letzten Schliff und weitere Ressourcen für In-Game-Spieler-Initiativen geben will, vor allem auch, da Matrix Online das erste Massively-Multiplayer-Online-Spiel von Monolith sei.

Matrix Online verspricht "Wire-Fu"-Kämpfe, also die aus den drei Matrix-Filmen bekannten High-Tech-Nah- und Fernkämpfe, viele Missionen, soziale Interaktion zwischen Spielern und ein flexibles Fertigkeits- und Begabungssystem. Neben Matrix Online entwickelt Monolith auch noch den vielversprechenden Taktik-Shooter F.E.A.R., der ebenfalls für 2005 angekündigt wurde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Marc_ 04. Feb 2006

Naja das tolle dabei ist ja immer egal wie wir es finden wir zahlen dafür gutes geld im...

Buhmann 14. Apr 2005

jo es gibt mmorpg's und mmofpg's und es tut mir leid SWG Neocron AO sind bei weitem...

bLaDeh3h3 14. Apr 2005

Hä ?? Junge KotoR ist gewiss kein klick'n run spiel wie R.OS.E Online oder RO ... Ich...

any 10. Apr 2005

quelle?

Vampyre 25. Jan 2005

ALSO : 1. Ich finde das sich die macher des games echt was trauen !! so ein riesigen...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Geforce RTX 2060 im Test: Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber
Geforce RTX 2060 im Test
Gute Karte zum gutem Preis mit Speicher-Aber

Mit der Geforce RTX 2060 hat Nvidia die bisher günstigste Grafikkarte mit Turing-Architektur veröffentlicht. Für 370 Euro erhalten Spieler genug Leistung für 1080p oder 1440p und sogar für Raytracing, bei vollen Schatten- oder Textur-Details wird es aber in seltenen Fällen ruckelig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte Geforce GTX 1660 Ti soll 1.536 Shader haben
  2. Geforce RTX 2060 Founder's Edition kostet 370 Euro
  3. Turing-Architektur Nvidia stellt schnelle Geforce RTX für Notebooks vor

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

    •  /