Abo
  • Services:

Samsung: Mini-Speicherkarte für Handys

Hohe Geschwindigkeiten auf der Fläche eines Fingernagels

Und noch ein Format: Samsung stellt mit der "MMCmicro" eine Speicherkarte für Handys vor, die besonders klein, schnell und stromsparend ist. Das Gerät soll 2005 auf den Markt kommen.

Artikel veröffentlicht am ,

Moderne Handys werden immer mehr zum multimedialen Begleiter. So bewirbt etwa Sony sein K700i trotz der mageren VGA-Auflösung mit dem Slogan "Handy trifft Kamera". Mag der feste interne Speicher von 40 MByte für die 0,3-Megapixel-Fotos noch ausreichen, so ist spätestens beim Einsatz als MP3-Player schnell ausgespielt. Auch bei mäßiger Qualität passt nicht mehr als eine knappe Stunde Musik in das Handy.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Dass Sony hier, anders als bei seinen teureren Telefonen, keinen Slot für eine Speicherkarte eingebaut hat, mag nicht nur an den Kosten dafür liegen. Das hauseigene Format Memory Stick Duo ist zwar recht klein, aber nicht eben schnell. Je länger eine Karte aber für Schreib-/Leise-Zugriffe braucht, desto höher ist der Stromverbrauch. Schnellere und kleinere Karten sind also gefragt.

MMCmicro von Samsung
MMCmicro von Samsung

Mit der "MMCmicro", einem an die Multimedia-Card (MMC) angelegten Format, möchte Samsung nun einen Teil vom boomenden Markt der Handy-Speicherkarten beanspruchen. Dieser soll laut den Marktforschern von Gartner bis 2007 allein bei MMCs jährlich im Schnitt um 61 Prozent wachsen.

Die Karte ist mit 12 x 14 x 1,1 Millimetern etwas kleiner als ein Fingernagel und kommt mit 1,8 Volt mit gut der Hälfte der Spannung einer üblichen MMC aus. Der Betrieb mit 3,3 Volt ist weiterhin möglich. Bei der Geschwindigkeit stößt die MMCmicro fast in Regionen einer Compact-Flash-Karte der "Ultra II"-Klasse vor: 10 MByte pro Sekunde beim Lesen und 7 MByte beim Schreiben soll sie erreichen.

Im schmalen Gehäuse bringt Samsung immerhin fünf Flash-Chips unter, was bei den derzeitigen Kapazitäten für Karten mit 32, 64 oder 128 MByte reicht. Diese will Samsung bereits Anfang 2005 liefern, der Einsatz in den firmeneigenen Mobiltelefonen ist wahrscheinlich. Ein Standard ist die MMCmicro noch nicht. Samsung hat das Format aber bereits der Multimedia Card Association (MMCA,) vorgelegt. [von Nico Ernst]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Can 29. Dez 2004

Hi, ich finde das Samsung keine neuen Formate rausbringen, sondern ihre scheiss Handys...

ms 14. Dez 2004

Solange neue Formate rauskommen, die besser oder kleiner oder schneller als die alten...

Chris 14. Dez 2004

Hi Wann kapieren es die Hersteller endlich das es 1. bereits zu viele Formate gibt 2...

Anonymer Nutzer 14. Dez 2004

..ich kann's nicht mehr hören... Duke.

maha 14. Dez 2004

Naja, so neu ist das jetzt auch nicht, sodass man drauf warten muss. Denn im neuen...


Folgen Sie uns
       


Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019)

Das neue Latitude 7400 ist ein 2-in-1-Gerät für Geschäftskunden. Im ersten kurzen Test von Golem.de macht das Gerät einen guten Eindruck, der Preis ist mit mindestens 1.600 US-Dollar aber recht hoch.

Dell Latitude 7400 - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Kaufberatung: Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden
Kaufberatung
Den richtigen echt kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel finden

Wer sie einmal benutzt hat, möchte sie nicht mehr missen: sogenannte True Wireless In-Ears. Wir erklären auf Basis unserer Tests, was beim Kauf von Bluetooth-Hörstöpseln beachtet werden sollte.
Von Ingo Pakalski

  1. Nuraphone im Test Kopfhörer mit eingebautem Hörtest und Spitzenklang
  2. Patent angemeldet Dyson soll Kopfhörer mit Luftreiniger planen

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

    •  /