Abo
  • Services:

Epson mit neuem Farblaser-Einstiegsmodell

Epson AcuLaser C1100 mit 25 Seiten im Monochrom- und 5 Seiten im Farbdruck

Für Privatanwender und kleine Unternehmen bringt Epson mit dem AcuLaser C1100 einen kleinen Farblaserdrucker auf den Markt. Der Nachfolger des AcuLaser C900 soll mit einer Druckgeschwindigkeit von bis zu 25 Seiten/Minute im Monochrom- und 5 Seiten/Minute im Farbdruck arbeiten.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Epson AcuLaser C1100 erreicht eine Druckauflösung von 600 dpi, die durch Epson RIT (Resolution Improvement Technology) auf rechnerische 2.400 dpi erweitert werden kann. Das Papiermagazin fasst 180 Blatt und kann optional mit einem 500-Blatt-Magazin ergänzt werden. Der 32 MByte große Speicher kann maximal auf 256 MByte ausgeweitet werden.

Epson AcuLaser C1100
Epson AcuLaser C1100
Stellenmarkt
  1. GoDaddy Operating Company, LLC., Hürth
  2. Endress+Hauser InfoServe GmbH+Co. KG, Weil am Rhein

Der Epson AcuLaser C1100 verarbeitet Papierstärken bis zu 210 g/qm und kann optional auf Duplexdruck umgerüstet werden. Die erste Schwarz-Weiß-Seite soll bereits nach 9 Sekunden ausgegeben werden können.

Der Drucker fügt sich über USB-Hi-Speed- (USB 2.0 kompatibel) und Parallel-Schnittstelle in das Netzwerk ein. Das Modell C1100N verfügt ferner über eine Ethernet-Schnittstelle.

Der Epson AcuLaser C1100 soll ab Januar 2005 für 389,- Euro erhältlich sein. Inklusive Ethernet-Karte (AcuLaser C1100N) kostet das Gerät 499,- Euro. Preise für die Verbrauchsmaterialien konnte Epson auf Nachfrage noch nicht nennen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

otaku 05. Jan 2005

4mm Druckrand Erstausstattung kompl. für 1500 Seiten Ersatzpatronen für 1500 Seiten je...

volkmar 04. Jan 2005

wie siehts denn da mit den druckrändern aus? epson gibt nichts an. ich geh mal nicht...

torsten 15. Dez 2004

Und welche BS werden unterstützt? In dieser Ankündigung steht nichts und bei Epson auf...

brusch 15. Dez 2004

Mario schrieb: Ist das etwa Dein Nachname? Deine Antwort läßt darauf schliessen. Aber...

Ralf 15. Dez 2004

Eine Tonerfüllung kostet je nach Reichweite ab 100€ bei z.B. 1500 Seiten bzw. 150€ bei...


Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Ancestors Legacy angespielt: Mittelalter für Echtzeit-Strategen
    Ancestors Legacy angespielt
    Mittelalter für Echtzeit-Strategen

    Historisch mehr oder weniger akkurate Spiele sind angesagt, nach Assassin's Creed Origins und Kingdom Come Deliverance will nun auch Ancestors Legacy mit Geschichte punkten. Golem.de hat eine Beta des im Mittelalter angesiedelten Strategiespiels ausprobiert.

    1. Into the Breach im Test Strategiespaß im Quadrat

    Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
    Digitalfotografie
    Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

    War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
    2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

      •  /