• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Prince of Persia 2 - Kampfkunst in Palästen

Screenshot #6 (PC)
Screenshot #6 (PC)
Optisch sieht Prince of Persia 2 wie schon der Vorgänger klasse aus - die Szenarien sind liebevoll in Szene gesetzt, die alte Burganlage, in der die Kämpfe stattfinden, strotzt nur so vor stimmungsvollen Details. Nette Idee: Durch Zeitportale sind Reisen in die Vergangenheit möglich - so kommt es, dass man die Burg einmal im neu herausgeputzten und glänzenden Zustand, etwas später aber auch heruntergekommen und größtenteils zerstört vorfindet.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main, München, Zwickau
  2. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut

Screenshot #7 (PC)
Screenshot #7 (PC)
Wie schon im ersten Teil spielt die Zeit natürlich auch sonst wieder eine große Rolle - der Prinz hat weiterhin die Möglichkeit, Geschehnisse rückgängig zu machen und die Zeit zurückzudrehen. Alternativ kann auch die Umgebung angehalten bzw. verlangsamt werden, während man sich selbst normal schnell bewegt - praktisch etwa, wenn schnell durch mehrere sich schließende Tore gehuscht werden muss.

Screenshot #8 (PC)
Screenshot #8 (PC)
Zum Test lagen uns die PC- und die PlayStation-2-Version des Spiels vor; die PC-Version wartet naturgemäß mit den höher aufgelösten und deutlich schöneren Texturen auf, hat dafür aber ein Steuerungsproblem - theoretisch ist die Bedienung per Maus und Tastatur zwar möglich, praktisch kann davon aber nur abgeraten werden; wer den Titel am PC zockt, sollte unbedingt über ein Gamepad verfügen, um etwa die zahlreichen Combos auch entsprechend ausführen zu können. Die Bedienung per Pad an der PS2 hingegen ist rundum gelungen.

Fazit:
"Prince of Persia: The Warrior Within" ist wie schon der Vorgänger ein sehr gutes Spiel, die Klasse des ersten Teils wird aber nicht ganz erreicht - durch den erhöhten Kampfanteil und die etwas flache Story bleibt die Magie der fantasievollen Welt ein bisschen auf der Strecke. Hinzu kommen die ungemein frustrierenden Dahaka-Passagen - Einsteiger sollten von diesem Titel besser die Finger lassen, Action-Profis freuen sich über eine wirklich heftige Herausforderung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Prince of Persia 2 - Kampfkunst in Palästen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...
  2. 649€ mit Gutscheincode PSUPERTECH10
  3. (u. a. FIFA 20 Xbox One 33,99€, Terminator Resistance 24,49€)
  4. (heute u. a. Philips Hue Topseller, Philips Wake-up Lights, Samsung Galaxy Tab S6)

Bloodfriend 31. Jan 2007

Also ich weiß nicht was alle haben..Ich hatte absolut keine Probleme damit die Kämpfe nur...

Hades 08. Feb 2005

Also auf´m PC würd ich das schon mal gar nicht spielen. Und so wahnsinnig schwer fand...

Igor 04. Jan 2005

Da gibt es aber schlimmere Sachen.Also bitte seit keine Weicheier

Seijuro 28. Dez 2004

Also ich finde das game im Gegensatz zum Vorgänger echt spitze... Überhaupt die düstere...

Bogi 24. Dez 2004

Ich finds nicht der Brüller, graphisch zwar gut, aber das Gameplay lahmt. Es gibt eine...


Folgen Sie uns
       


Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie man mit DeepFaceLab arbeitet.

Eigene Deep Fakes mit DeepFaceLab - Tutorial Video aufrufen
Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
Weltraumsimulation
Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
  2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
  3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    •  /