Abo
  • Services:

Spieletest: Prince of Persia 2 - Kampfkunst in Palästen

Screenshot #3 (PC)
Screenshot #3 (PC)
Einher mit dem Ausbau des Kampfsystems geht auch eine Verschiebung des Spielschwerpunktes - die Action ist deutlich wichtiger, die Geschicklichkeitspassagen nehmen ab. Damit verbunden verpasste Ubi Soft dem Prinzen ein deutlich roheres Image: Der Charakter wirkt düsterer und nicht mehr ganz so zauberhaft, leider im Großen und Ganzen aber auch etwas blasser, was die Story-Entfaltung angeht. Der rockigere Soundtrack trägt seinen Teil dazu bei, das Ganze aggressiver und weniger orientalisch-mysteriös wirken zu lassen.

Stellenmarkt
  1. Bezirk Mittelfranken, Ansbach
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg vor der Höhe

Screenshot #4 (PC)
Screenshot #4 (PC)
Über den Schwierigkeitsgrad des ersten Teils gingen die Meinungen weit auseinander: Was die einen als knackige Herausforderung empfanden, war für die anderen ganz schlicht und ergreifend zu schwer. Teil 2 wird ähnliche Diskussionen entfachen, und das hat vor allem zwei Gründe: Zunächst wären da die immens fordernden Boss-Kämpfe, wo man mit planlosen Attacken nicht weit kommt - hier sind ausgeklügelte Taktiken gefragt, um dem jeweiligen Vorgehen des Kontrahenten etwas entgegenzusetzen.

Screenshot #5 (PC)
Screenshot #5 (PC)
Viel schlimmer als diese prinzipiell noch fairen Auseinandersetzungen sind allerdings die Passagen, in denen der Prinz auf den eingangs erwähnten Dahaka trifft und sich sputen muss, um dessen Fängen zu entgehen. In diesen Momenten wird das Spiel frustrierend schwer - denn wer auf der Flucht vor dem bösen Meister ist, darf sich keinen einzigen Fehler in den oft unübersichtlichen Leveln erlauben oder gar stehen bleiben, um sein Leben nicht sofort zu verlieren. Unzählige Versuche und viel Frust sind hier programmiert; nur gut, dass vor diesen Passagen praktisch immer Speicherpunkte gesetzt sind. Auch sonst scheint es insgesamt mehr Orte im Spiel zu geben, an denen Energie aufgetankt werden kann, und die massiven Kameraprobleme des Vorgängers hat man auch im Großen und Ganzen in den Griff bekommen.

 Spieletest: Prince of Persia 2 - Kampfkunst in PalästenSpieletest: Prince of Persia 2 - Kampfkunst in Palästen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. für 185€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI Z370 Tomahawk für 119€ statt 143,89€ im Vergleich und Kingston A1000 240 GB M.2...
  4. (u. a. Total War: WARHAMMER für 11,99€, Total War: ROME II - Emperor Edition für 14,99€ und...

Bloodfriend 31. Jan 2007

Also ich weiß nicht was alle haben..Ich hatte absolut keine Probleme damit die Kämpfe nur...

Hades 08. Feb 2005

Also auf´m PC würd ich das schon mal gar nicht spielen. Und so wahnsinnig schwer fand...

Igor 04. Jan 2005

Da gibt es aber schlimmere Sachen.Also bitte seit keine Weicheier

Seijuro 28. Dez 2004

Also ich finde das game im Gegensatz zum Vorgänger echt spitze... Überhaupt die düstere...

Bogi 24. Dez 2004

Ich finds nicht der Brüller, graphisch zwar gut, aber das Gameplay lahmt. Es gibt eine...


Folgen Sie uns
       


Lenovo Moto G6 - Test

Bei einem Smartphone für 250 Euro müssen sich Käufer oft auf Kompromisse einstellen. Beim Moto G6 halten sie sich aber in Grenzen.

Lenovo Moto G6 - Test Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nutzungsrechte Einbetten von Fotos muss nicht verhindert werden
  2. Bundesnetzagentur UKW-Abschaltung abgewendet
  3. Drupalgeddon 2 115.000 Webseiten mit Drupallücken übernommen

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /