Abo
  • Services:

Firefox-Marktanteil in einem Monat um 34 Prozent gestiegen

WebSideStory weist für die USA Marktanteil von 4,06 Prozent aus

Die US-Analysefirma WebSideStory hat für die USA eine starke Zunahme des Marktanteils des alternativen Browsers Firefox ausgewiesen. Im Messzeitraum vom 5. November bis zum 3. Dezember 2004 sei der Marktanteil um 34 Prozent gestiegen. Er stieg dabei von 3,03 auf 4,06 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Marktanteil des Internet Explorers ist den Ergebnissen nach in den USA leicht um 1,09 Prozent auf immer noch marktbeherrschende 91,80 Prozent zurückgegangen. Im Vormonat war die Firefox-Wachstumsrate mit 13 Prozent wesentlich niedriger, gab WebSideStory an. Firefox 1.0 kam am 9. November 2004 auf den Markt, wobei vorab schon ein Preview Release verfügbar war.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Das Unternehmen nutzt für seine Untersuchungen eine Datenbasis von 30 Millionen Internetnutzern aus mehr als 200 Ländern. Die Messungen selbst erfolgen auf mehr als 20.000 Seiten weltweit, die WebSideStorys Produkte einsetzen.

Währenddessen teilte die Spreadfirefox-Initiative mit, dass seit dem 9. November 2004 mehr als 10 Millionen Firefox-Downloads stattgefunden haben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 399€ (Vergleichspreis ab 467€)
  3. 1.299,00€

heins 21. Dez 2004

ihr schwuchteln muahahaha

ox ox ox 15. Dez 2004

wenn hier was aufdringlich ist, dann ist es wohl eher der m$-schrott: man ist zu 99...

ox ox ox 15. Dez 2004

zu aufdringlich? endlich bekommen die verschnarchten ie-default-nutzer mal mit, dass es...

Katsenkalamitaet 14. Dez 2004

Die Firefoxler sind zu aufdringlich. Das ist ein Problem.

signor.e 14. Dez 2004

"Wenn der Hersteller dieses Programms für die durch das mangelhafte Produkt enstandenden...


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    IT: Frauen, die programmieren und Bier trinken
    IT
    Frauen, die programmieren und Bier trinken

    Fest angestellte Informatiker sind oft froh, nach Feierabend nicht schon wieder in ein Get-together zu müssen. Doch was ist, wenn man kein Team hat und sich selbst Programmieren beibringt? Women Who Code veranstaltet Programmierabende für Frauen, denen es so geht. Golem.de war dort.
    Von Maja Hoock

    1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
    2. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
    3. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"

    Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
    Machine Learning
    Wie Technik jede Stimme stehlen kann

    Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
    2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
    3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

      •  /