Abo
  • IT-Karriere:

Firefox-Marktanteil in einem Monat um 34 Prozent gestiegen

WebSideStory weist für die USA Marktanteil von 4,06 Prozent aus

Die US-Analysefirma WebSideStory hat für die USA eine starke Zunahme des Marktanteils des alternativen Browsers Firefox ausgewiesen. Im Messzeitraum vom 5. November bis zum 3. Dezember 2004 sei der Marktanteil um 34 Prozent gestiegen. Er stieg dabei von 3,03 auf 4,06 Prozent.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Marktanteil des Internet Explorers ist den Ergebnissen nach in den USA leicht um 1,09 Prozent auf immer noch marktbeherrschende 91,80 Prozent zurückgegangen. Im Vormonat war die Firefox-Wachstumsrate mit 13 Prozent wesentlich niedriger, gab WebSideStory an. Firefox 1.0 kam am 9. November 2004 auf den Markt, wobei vorab schon ein Preview Release verfügbar war.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf

Das Unternehmen nutzt für seine Untersuchungen eine Datenbasis von 30 Millionen Internetnutzern aus mehr als 200 Ländern. Die Messungen selbst erfolgen auf mehr als 20.000 Seiten weltweit, die WebSideStorys Produkte einsetzen.

Währenddessen teilte die Spreadfirefox-Initiative mit, dass seit dem 9. November 2004 mehr als 10 Millionen Firefox-Downloads stattgefunden haben.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 12,50€
  2. 44,99€
  3. (-40%) 29,99€
  4. 2,80€

heins 21. Dez 2004

ihr schwuchteln muahahaha

ox ox ox 15. Dez 2004

wenn hier was aufdringlich ist, dann ist es wohl eher der m$-schrott: man ist zu 99...

ox ox ox 15. Dez 2004

zu aufdringlich? endlich bekommen die verschnarchten ie-default-nutzer mal mit, dass es...

Katsenkalamitaet 14. Dez 2004

Die Firefoxler sind zu aufdringlich. Das ist ein Problem.

signor.e 14. Dez 2004

"Wenn der Hersteller dieses Programms für die durch das mangelhafte Produkt enstandenden...


Folgen Sie uns
       


Nokia 2720 Flip - Hands on

Mit dem Nokia 2720 Flip hat HMD Global ein neues Klapphandy vorgestellt. Dank dem Betriebssystem KaiOS lassen sich auch Apps wie Google Maps oder Whatsapp verwenden.

Nokia 2720 Flip - Hands on Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Epyc 7H12 & Ryzen 5 3500X AMD bringt 280-Watt-CPU und plant günstigen Sechskerner
  2. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  3. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
    Umwelt
    Grüne Energie aus der Toilette

    In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
    Von Monika Rößiger

    1. Fridays for Future Klimastreiks online und offline

      •  /