Abo
  • Services:

Syllable mit verbesserter Treiberunterstützung

Neue Version enthält auch Verbesserungen am Kernel

Mit neuen Treibern und zahlreichen Verbesserungen am Kernel wartet das Betriebssystem Syllable in der neuen Version 0.5.5 auf. Syllable stammt ursprünglich von AtheOS ab, das sich seinerseits an BeOS anlehnt. Allerdings erfreut sich Syllable im Gegensatz zu AtheOS einer aktiven Weiterentwicklung.

Artikel veröffentlicht am ,

Syllable 0.5.5 bringt nun Treiber für Intels i855-Grafikchip mit und unterstützt zudem die Netzwerk-Chips von SiS900 und Nvidia nForce. Zudem wurden die Treiber für Nvidias Riva-GeForce-Karten verbessert sowie das PCI- und ATA-Gerätemanagement verbessert. Auch die Unterstützung von USB-Festplatten wurde überarbeitet.

Entstanden ist Syllable im Juli 2002, als sich einige Entwickler von AtheOS auf Grund der trägen und langsamen Entwicklung abgespalten haben. Das freie Betriebssystem steht unter SourceForge zum Download bereit, kann aber auch auf CD bestellt werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Namenloser Poster 13. Dez 2004

AtheOS ist von einem Entwickler, der aufgrund von Meinungsdifferenzen bei Be INC...

CK (Golem.de) 13. Dez 2004

Steht ja auch nicht im Artikel - anlehnen soll nur heißen, dass es BeOS als Vorbild...

Nameless 13. Dez 2004

"Unlike many people seems to believe AtheOS is *not* a BeOS clone. The two OS's are not...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live

Wir zeigen auf zahlreich geäußerten Wunsch Red Dead Redemption 2 im Livestream auf der Xbox One X. In der Aufzeichung kommen die Details des zum Teil in 4K hereingezoomten Bildausschnittes gut zur Geltung.

Red Dead Redemption 2 auf der Xbox One X - Golem.de live Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
    Requiem zur Cebit
    Es war einmal die beste Messe

    Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
    Von Nico Ernst

    1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

      •  /