Abo
  • Services:

Spieletest: Vampire Bloodlines - Blutsauger voller Bugs

Bloodlines (PC) #6
Bloodlines (PC) #6
So weit, so gut, die ausufernde Story bietet prinzipiell Stoff für über 50 Stunden, hinzu kommt, dass der Wiederspielwert auf Grund der unterschiedlichen Handlungsoptionen mit jedem Clan recht hoch ist. Die Frage ist nur, ob man sich die 50 Stunden Spiel wirklich zumuten möchte - denn nicht gerade wenige Punkte vermiesen einem das Ganze doch recht erheblich.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Rosenheim

Das beginnt schon beim Kampfsystem: Während der Nahkampf sowohl in der Ego- als auch in der Third-Person-Sicht noch recht gut funktioniert, ist der Einsatz von Schusswaffen eine Zumutung; nach jedem Schuss verzieht die Waffe derart, dass kein zweiter platzierter Treffer möglich ist. Der Schwierigkeitsgrad wird so im Vergleich zum Nahkampf lächerlich hoch, zumal das Balancing auch nicht stimmt - schon unglaublich, wie viele Kugeln bestimmte Zeitgenossen brauchen, bevor sie wirklich ihren letzten Atemzug tun.

Bloodlines (PC) #7
Bloodlines (PC) #7
Auch die Präsentation strotzt nur so vor Fehlern. Wer auf Grund der Verwendung der Half-Life-2-Engine ähnlich tolle Grafik erwartet wie beim Vorzeige-Shooter, sieht sich getäuscht - die Animationen sind abgehackter, die Texturen viel weniger detailliert, und auch die Gesichtsausdrücke wirken längst nicht so beeindruckend wie beim Valve-Titel. Viel schwerwiegender sind allerdings die zahlreichen Clipping-Fehler: Immer mal wieder verschwinden Figuren halb im Boden, gehen durch Wände oder bleiben an gar nicht vorhandenen Wänden hängen.

Beim Sound gibt es ähnliche Probleme: Prinzipiell ist die englische Sprachausgabe zwar gelungen, oft kommen die Stimmen aber aus der falschen Richtung oder die Geräusche sind zu spät für die jeweils auf dem Bildschirm passierende Action.

 Spieletest: Vampire Bloodlines - Blutsauger voller BugsSpieletest: Vampire Bloodlines - Blutsauger voller Bugs 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,49€
  2. 219€ (Vergleichspreis 251€)
  3. 19,89€ inkl. Versand (Vergleichspreis ca. 30€)

Eripmav 13. Mär 2008

an> Nosferatu also besser hätte ich es nicht sagen können ich habe das game jetzt schon...

Nosferatu 14. Sep 2007

Hier mal ein kleiner Testbericht meinerseits. Ich habe schon viel von dem Spiel gehört...

Demon Tools 11. Jun 2007

Hier ist ein weiterer Link für ein gutes Vampirspiel http://spielwelt17.monstersgame...

Alisea 27. Aug 2005

http://www.monstersgame.info/?ac=vid&vid=1022912 für alle Vampir und Werwolf-fans!

oujie 18. Aug 2005

Und das schlimmste: eigtl sollte das Spiel noch früher auf den Markt, aber da Valve die...


Folgen Sie uns
       


Alt gegen neu - Model M im Test

Das US-Unternehmen Unicomp bietet Tastaturen mit Buckling-Spring-Schalter an - so wie sie einst bei IBMs Model-M-Modellen verwendet wurden. Die Kunststoffteile sind zwar nicht so hochwertig wie die des Originals, die neuen Model Ms sind aber dennoch sehr gute Tastaturen.

Alt gegen neu - Model M im Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /