Abo
  • Services:

Dell: OptiPlex-Business-Desktop in kleinem Gehäuse

OptiPlex 170L im Small-Desktop-Gehäuse deutlich teurer

Dell bietet seinen Desktop-PC OptiPlex 170L der unteren Preisklasse jetzt auch in einem platzsparenden Small-Desktop-Gehäuse an. Das Gehäuse lässt sich einfach per Knopfdruck öffnen, ein Schraubendreher wird nicht benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue OptiPlex 170L im SD-Desktop-Gehäuse kann ein identisches Software-Image nutzen wie die Version im großen Gehäuse und mit einem Pentium-4-Prozessor bis 3,2 GHz bestückt werden. Der Front Side Bus läuft je nach Prozessor mit bis zu 800 MHz.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Nürnberg
  2. Bosch Sicherheitssysteme GmbH, Hamburg

OptiPlex 170L
OptiPlex 170L
Erhältlich ist der Dell OptiPlex 170L im SD-Desktop-Gehäuse ab 799,- Euro mit einem Intel Pentium 4 mit 2,8 GHz und 256 MByte DDR-SDRAM. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows XP vorinstalliert. Hinzu kommen ein integrierter 10/100-MBit/s-Ethernet-Controller, sechs USB-2.0-Ports, eine 40-GByte-EIDE-Festplatte, ein 48fach-CD-ROM-Laufwerk, AC97-Audio und Intel Extreme Graphics 2.

Im großen Gehäuse ist das System schon ab 417,- Euro zu haben, dann allerdings mit einem Celeron D und nur 128 MByte Speicher. Optional gibt es das System auch als Thin-PC-Variante ohne Festplatte und optisches Laufwerk.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

    •  /