Abo
  • Services:

Dell: OptiPlex-Business-Desktop in kleinem Gehäuse

OptiPlex 170L im Small-Desktop-Gehäuse deutlich teurer

Dell bietet seinen Desktop-PC OptiPlex 170L der unteren Preisklasse jetzt auch in einem platzsparenden Small-Desktop-Gehäuse an. Das Gehäuse lässt sich einfach per Knopfdruck öffnen, ein Schraubendreher wird nicht benötigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue OptiPlex 170L im SD-Desktop-Gehäuse kann ein identisches Software-Image nutzen wie die Version im großen Gehäuse und mit einem Pentium-4-Prozessor bis 3,2 GHz bestückt werden. Der Front Side Bus läuft je nach Prozessor mit bis zu 800 MHz.

Stellenmarkt
  1. 10X Innovation GmbH & Co. KG, Berlin
  2. soft-nrg Development GmbH', Dornach

OptiPlex 170L
OptiPlex 170L
Erhältlich ist der Dell OptiPlex 170L im SD-Desktop-Gehäuse ab 799,- Euro mit einem Intel Pentium 4 mit 2,8 GHz und 256 MByte DDR-SDRAM. Als Betriebssystem ist Microsoft Windows XP vorinstalliert. Hinzu kommen ein integrierter 10/100-MBit/s-Ethernet-Controller, sechs USB-2.0-Ports, eine 40-GByte-EIDE-Festplatte, ein 48fach-CD-ROM-Laufwerk, AC97-Audio und Intel Extreme Graphics 2.

Im großen Gehäuse ist das System schon ab 417,- Euro zu haben, dann allerdings mit einem Celeron D und nur 128 MByte Speicher. Optional gibt es das System auch als Thin-PC-Variante ohne Festplatte und optisches Laufwerk.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Duke Nukem 13. Dez 2004

Ich habe auch an so einem Teil gearbeitet bis ich mein Notebook bekommen habe. Die...

nabohi 13. Dez 2004

Also das Gehäuse an sich gibt es schon ne Weile, mindestens ein Jahr. Solange arbeite ich...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2)

In Teil 2 unseres Livestreams wächst nicht nur unsere Party, sondern es gibt auch beim Endkampf jede Menge Drama, Wut und Liebe im Chat.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 2) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /