Abo
  • Services:
Anzeige

Plug-in für TVcentral entfernt TV-Werbung automatisch

Entfernung von TV-Werbung nur für Club-Mitglieder von TVcentral

Buhl Data plant als Anbieter von TVcentral ein kostenloses Plug-In für die Media-Center-Software, über das sich nachträglich TV-Werbung aus einer Aufzeichnung entfernen lässt. Das etwas irreführend als "Director's Cut" bezeichnete Plug-in soll im Januar 2005 bereitgestellt werden.

Über das Plug-In "Director's Cut" kann eine mit Werbung gespickte TV-Aufzeichnung nachträglich davon befreit werden, wobei auch die manchmal zu findenden Wiederholungen von bereits gezeigten Szenen entfernt werden. Zudem werden bei Bedarf automatisch Kapitelmarken gesetzt, um bequem bei einer Sportaufzeichnung zu einer Torszene oder Ähnlichem springen zu können.

Anzeige

Buhl Data kooperiert dafür mit dem Unternehmen cy.control, die mit CutIt eine vergleichbare Lösung anbieten. Ein Redaktionsteam von cy.control erstellt eine Schnittliste für mit Werbung versehene TV-Sendungen, die nach Ablauf der Aufzeichnung - meist einige Stunden später - zur Verfügung steht. Da diese Schnittlisten manuell erstellt werden, dauert das Bereitstellen einige Zeit, allerdings wird dafür ein perfekter Schnitt versprochen, so dass es zu keinen Überschneidungen in der bearbeiteten Aufnahme kommen soll.

Nach dem Download der Schnittliste übernimmt TVcentral alles weitere selbsttätig, um die aufgezeichnete MPEG2-Datei zu schneiden und die Werbung aus der Aufzeichnung zu beseitigen. Das soll einen werbefreien TV-Genuss ermöglichen, während bei archivierwürdigen Sendungen kein Platz auf einer DVD unnötig mit Werbeblöcken verschwendet wird.

Im Januar 2005 will Buhl Data die TVcentral-Erweiterung "Director's Cut" allen Club-Mitgliedern kostenlos zum Download anbieten. Zur Nutzung der Funktion muss die TV-Aufzeichnung im MPEG2-Format vorliegen. Zunächst wird die Funktion für die acht großen privaten Fernsehsender zur Verfügung stehen, soll aber später um weitere Sendeanstalten ergänzt werden.


eye home zur Startseite
bm 13. Dez 2004

Kann mich noch erinnern, dass zu seligen Amstrad-CPC-Zeiten eine Software für eben diesen...

peter 13. Dez 2004

hier wird über etwas als neuheit geschrieben,das magix selbsttätig -natürlich mit...

matthias 12. Dez 2004

hmm mich würde ja mal interessiere wie lang es dauert bis man dann den film endgültig...

gagmehl 12. Dez 2004

wieso nicht gleich premiere?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Hanseatisches Personalkontor Bodensee, Rottweil-Neukirch, Baden-Württemberg
  2. Bosch Service Solutions Magdeburg GmbH, Berlin
  3. Ratbacher GmbH, Raum Nürnberg
  4. DEUTZ AG, Köln-Porz


Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    Jad | 19:26

  2. Re: internationale steuerung von industrieanlagen...

    johnripper | 19:21

  3. Re: Habe es immer noch nicht ganz verstanden

    sneaker | 19:15

  4. Re: Unsinnige Diskussion um CO2

    gutenmorgen123 | 19:13

  5. Re: 53% ? Der Wert ist so ziemlich sinnfrei.

    jacki | 19:06


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel