Abo
  • Services:

Künftige CyberLink-Produkte mit DivX Pro

PowerDVD und Co. werden mit DivX Pro ausgestattet

Die DVD-Wiedergabe- und Aufzeichnungsanwendungen von CyberLink sollen in Zukunft mit dem Videocodec DivX Pro kommen. Bisher lieferte CyberLink nur die kostenlose DivX-Version mit, nun wurde die Partnerschaft mit DivXNetworks ausgeweitet.

Artikel veröffentlicht am ,

CyberLink hat dazu DivX Pro für die Retail- und Online-Versionen seiner Multimedia-Software lizenziert, darunter PowerDVD, PowerDVD Creator, PowerDVD Copy, PowerDirector, PowerProducer und Power2Go. Als Grund für die Wahl von DivX bzw. nun DivX Pro gibt CyberLink die effiziente Videokompression, die Beliebtheit des Codecs und die große Verbreitung von DivX-fähigen Endgeräten an.

Stellenmarkt
  1. PROTAKT Projekte & Business Software AG, Bad Nauheim
  2. über experteer GmbH, deutschlandweit

Als kostenpflichtige Version von DivX bietet DivX Pro erweiterte Kompressionseinstellungen und soll bessere Kompressionsraten erzielen. DivXNetworks erwartet, dass bis Ende 2004 weltweit rund 20 Millionen DivX-fähige DVD-Player - verteilt auf über 100 verschiedene Hersteller-Marken - ausgeliefert wurden. Selbst große Unterhaltungselektronik-Hersteller wie Philips, Samsung und JVC setzen in einigen Geräten auf DivX-Unterstützung. DivXNetworks gibt an, dass über 160 Millionen Nutzer DivX einsetzen.

Ab wann CyberLink DivX Pro in seine Produkte integriert, ist nicht bekannt; ob ein vergünstigtes Update auf DivX Pro für bestehende CyberLink-Nutzer geplant ist, gab der Software-Entwickler ebenfalls noch nicht an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Leistungsschutzrecht: So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen
Leistungsschutzrecht
So viel Geld würden die Verlage von Google bekommen

Das europäische Leistungsschutzrecht soll die Zukunft der Presse sichern. Doch in Deutschland würde derzeit ein einziger Verlag fast zwei Drittel der Einnahmen erhalten.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Netzpolitik Willkommen im europäischen Filternet
  2. Urheberrecht Europaparlament für Leistungsschutzrecht und Uploadfilter
  3. Leistungsschutzrecht/Uploadfilter Wikipedia protestiert gegen Urheberrechtsreform

    •  /