Softpro: Unterschrift ersetzt Passwort beim TabletPC-Login

Erfassung von statischen und dynamischen Merkmalen

Eine Alternative zur herkömmlichen Anmeldung am Rechner mit Nutzerkennung und Passwort bietet Softpro für Anwender von Tablet-PCs, die von sich aus mit einer Stifteingabe ausgerüstet sind und nicht extra mit einer zusätzlichen Peripherie ausgerüstet werden müssen. SignSecure ermöglicht damit die Anmeldung am PC mit der eigenhändigen Unterschrift.

Artikel veröffentlicht am ,

Tablet-PCs nehmen statische Bilder und dynamische Signale einer Unterschrift auf. SignSecure erfasst beide Merkmalssätze, speichert sie verschlüsselt und vergleicht sie dann bei der Anmeldung mit der eingegebenen Unterschrift. Die Prüfung soll auch die natürlichen Schwankungen in den Ausprägungen der Unterschrift von ein und demselben Unterzeichner erkennen und ausgleichen können.

Auf der Website des Herstellers kann die jüngste Version 2.2 der Software (ca. 17 MByte) nach einer Registrierung heruntergeladen und 30 Tage kostenlos getestet werden. Nach Herstellerangaben wird neben der Windows XP Tablet PC Edition 2005 auch Windows 2000, XP und Windows Server 2003 mit entsprechenden Schreib-Pads unterstützt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Jörg Lenz 11. Dez 2004

Wer Unterschriftsdaten digitalisiert, möchte in der Regel diese Daten im Zweifelsfall für...

Nörgler 10. Dez 2004

Meine Unterschrift ändert sich ständig *amkopfkratz*

bepoller 10. Dez 2004

und die unterschrift kann niemand fälschen!? auf jeden vertrag,... gibt man dann den...

mumbo 10. Dez 2004

Das haben wir in der PDA-Welt (speziell Palm) doch schon ein paar Jahre im Einsatz. Und...

burger 10. Dez 2004

wehe man bricht sich mal die Hand, dann kann man sich nicht mehr einloggen, oder?



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Windows 11
Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!

Kunden ärgern sich darüber, dass ihre vier Jahre alten Prozessoren bereits kein Windows 11 mehr unterstützen. Zu Recht.
Ein IMHO von Oliver Nickel

Windows 11: Geplante Obsoleszenz ist schlecht, Microsoft!
Artikel
  1. Diablo 2 Resurrected: Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott
    Diablo 2 Resurrected
    Entwickler äußern sich zu Blizzard-Boykott

    Für viele Spieler wäre Diablo 2 Resurrected ein Pflichtkauf. Blizzard soll aber nicht unterstützen werden. Das sagen Entwickler zum Dilemma.

  2. Forschung: Weiße Farbe für den Klimaschutz
    Forschung
    Weiße Farbe für den Klimaschutz

    Ein Forschungsteam der US-Universität Purdue will die weißeste Farbe der Welt entwickelt haben und bewirbt sie als ein Mittel gegen die Klimakrise.

  3. Sjömärke: Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische
    Sjömärke
    Ikea integriert drahtloses Laden in normale Tische

    Ikea hat ein Qi-Ladegerät vorgestellt, um Tische mit drahtloser Ladetechnik zu versorgen. Es wird unten an der Tischplatte angebracht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM-Prospekt (u. a. Asus Gaming-Notebook 17" RTX 3050 1.099€) • PCGH-PC mit Ryzen 5 3600 & RTX 3060 999€ • Samsung 970 Evo Plus 1TB 99€ • Saturn Hits 2021 (u. a. Philips 55" OLED 120Hz 1.849€) • Corsair RGB 16GB Kit 3600MHz 87,90€ • Dualsense Schwarz + Deathloop 99,99€ [Werbung]
    •  /