Teac MP-2000: MP3-Porti mit 5-GByte-Festplatte

Mit UKW- sowie Diktiergerät-Funktion und mehr Speicher als der Vorgänger

Der Teac-Festplatten-Player MP-2000 weist eine Speicherkapazität von 5 GByte auf und kann neben MP3-Titeln auch WMA-Songs oder Musik im OGG-Format abspielen. Der MP-2000 ist das Nachfolgemodell des HDD Players MP-1000 - der noch eine 1,5-GByte-Festplatte verbaut hatte - und ist mit einer Radio- und Aufnahmefunktion ausgerüstet.

Artikel veröffentlicht am ,

Die 5-GByte-Festplatte ermöglicht nicht nur das Sammeln, Anhören und Archivieren von MP3-, MPEG-, WMA-und OGG-Dateien, sondern auch das Abspeichern persönlicher Notizen mit Hilfe eines Rekorders und eines Mikrofons.

Stellenmarkt
  1. Digitalisierungsexperte (Smart Factory) und Lean Manager (m/w/d)
    Knauf Gips KG, Iphofen bei Würzburg
  2. Junior IT-Security Engineer SIEM (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin
Detailsuche

Teac MP-2000
Teac MP-2000
Der MP-2000 wird per USB 2.0 an den Rechner angeschlossen, wo er als weiteres Laufwerk erkannt werden soll. Ein 128 x 128 Pixel großes Display mit acht Zeilen und Hintergrundbeleuchtung sorgt für den Überblick über die Musiksammlung. Die Laufzeit des Lithium-Polymer-Akkus soll bei bis zu 18 Stunden liegen.

Das Gerät misst 85 x 48 x 17 mm und wiegt gerade einmal 70 Gramm. Im Lieferumfang sind neben dem Handbuch und einer Installations-CD ein Kopfhörer, ein Ladegerät sowie ein USB- und Line-in-Kabel sowie eine Tragetasche enthalten.

Der Player soll ab Dezember 2004 zu einem Preis von 289,- Euro erhältlich sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


feelfree 22. Jan 2005

Tja, ich wollte auch was iPod-Mini-Artiges, aber mit Radio. Teac sah gut aus, also...

pyrdacor 12. Dez 2004

Vor allem wundere ich mich, dass wenn man das Bild genau ansieht unter dem Display "1...

hörnix 11. Dez 2004

jou, und USB 2.0 hat er auch. Schade nur daß LiIon Akku integriert statt 2 herausnehmbare...

asd 11. Dez 2004

ja, es ist nicht teurer als der ipod mini... sieht gut aus, ich würds mir aber nur kaufen...

sss 10. Dez 2004

http://www.geizhals.at/deutschland/a128526.html



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Fire TV Stick 4K Max im Test
Amazons bisher bester Streaming-Stick

Viel Streaming-Leistung für wenig Geld - das liefert der neue Fire TV Stick 4K Max. Es ist ganz klar Amazons bisher bester Streaming-Stick.
Ein Test von Ingo Pakalski

Fire TV Stick 4K Max im Test: Amazons bisher bester Streaming-Stick
Artikel
  1. Telekom-Internet-Booster: Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus
    Telekom-Internet-Booster
    Feldtest bringt über 600 statt 50 MBit/s ins Haus

    Die Telekom beginnt mit 5G DSL. Dafür wird im Haushalt eine Außenantenne benötigt.

  2. Pulsar Fusion: Mit Plastikmüll-Treibstoff in den Weltraum
    Pulsar Fusion
    Mit Plastikmüll-Treibstoff in den Weltraum

    Das Raumfahrt-Start-up Pulsar Fusion hat einen hybriden Treibstoff aus Plastikmüll entworfen. Die ersten Testzündungen waren erfolgreich.

  3. Steam: Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042
    Steam
    Landwirtschafts-Simulator 22 schlägt Battlefield 2042

    Bessere Wertung, höhere Verkaufszahlen und mehr Multiplayer: Auf Steam gewinnt Landwirtschafts-Simulator 22 haushoch gegen Battlefield 2042.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Heute ist Cyber Monday • AMD Ryzen 7 5800X 348€ • Nur noch heute bis 50% auf Amazon-Geräte • 3 für 2: Star Wars & Marvel • Bis 50% auf beyerdynamic + Gratis-Kopfhörer • Cyber Monday bei MM/Saturn (u. a. Xiaomi 11 Lite 5G 299€) • Alternate (u. a. be quiet CPU-Kühler 29,99€) [Werbung]
    •  /