Abo
  • Services:

Studie: Welche DVDs sind zur Langzeit-Archivierung geeignet?

Forscher wollen Kriterien für Langlebigkeit festlegen

Immer häufiger werden Daten, auf die man auch noch nach längerer Zeit zurückgreifen möchte, auf DVDs oder CDs gespeichert. Daraus ergibt sich zwangsläufig die Frage der Langlebigkeit dieser Medien. Eine Studie von Forschern am amerikanischen National Institute of Standards and Technology (NIST) soll nun klären, welche Herstellungsverfahren bei CDs und DVDs der Langlebigkeit zuträglich sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Teil eines langfristigen Projektes in Zusammenarbeit mit der Bibliothek des US-Kongresses prüften die NIST-Forscher, wie die aufnahmefähigen optischen Scheiben, die mit den unterschiedlichen Herstellungsverfahren produziert worden sind, unter unterschiedlichen Temperaturen, Feuchtigkeit und Lichtbestrahlung halten. Dabei ergaben sich große Unterschiede bei den einzelnen wiederbeschreibbaren Medien, es fanden sich nach den Angaben der Forscher jedoch solche, die Daten für mehrere Dekaden sicher speichern können.

Nun will man Anforderungen an archivierungsfähige CDs und DVDs standardisieren und arbeitet in dieser Frage mit der DVD Association (DVDA) und einigen Regierungsstellen zusammen. Die NIST-Forscher wollen auch einen Test entwickeln, mit dem die Hersteller feststellen können, ob ihre CDs und DVDs den Kriterien entsprechen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)

Katsenkalamitaet 15. Dez 2004

Bei all dem Markengehuber hier... möchte ich daran erinnern, daß nahezu jede Firma in...

Erst... 13. Dez 2004

Archivierungs-Lösungen von IXOS sind vollständig in den führenden Business-Applikationen...

Kaio 13. Dez 2004

Ja, hast recht. Danke für den Tipp. Kannst du mir auch noch die genaue Bezeichnung sagen?

Kaio 13. Dez 2004

Habe mir am Wochenende gerade bei Saturn 9,4 GB DVD-RAMs (mit 3-fach Speedindex) von...

tomtom 13. Dez 2004

wichtig für Dich ist eigentlich nur S_DLT,weil DLT ist nicht mehr aktuell,weil zu klein...


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. Künstliche Intelligenz Vages wagen
  2. KI Mit Machine Learning neue chemische Reaktionen herausfinden
  3. Elon Musk und Deepmind-Gründer Keine Maschine soll über menschliches Leben entscheiden

    •  /