Abo
  • Services:
Anzeige

BEA WebLogic Server 9.0 steht in den Startlöchern

Funktionalitäten für SOA und Enterprise Messaging sowie vereinfachtes Management

BEA Systems hat jetzt die Beta-Version von BEA WebLogic Server 9.0 (Codename: Diablo) vorgestellt. Ausgestattet mit neuen Funktionen soll Diablo das Kernelement der kommenden WebLogic Platform 9.0 werden.

Diablo unterstützt Industriestandards wie J2EE 1.4 und die aktuellen Standards für Web-Services. Außerdem bietet Diablo Messaging-Dienste für Unternehmen, die ein geschäftskritischer Teil der Infrastruktur beim Aufbau einer SOA sind. Dabei sind Funktionen wie Store-and-Forward sowie Failover bereits integriert.

Anzeige

Zusätzlich erfüllt Diablo den Standard WS-ReliableMessaging, der unterschiedliche Systeme für den Austausch von Geschäftsnachrichten kompatibel machen soll. Diese Funktionen konnten bisher nur durch separate Messaging-Produkte abgedeckt werden.

Eine neue portalbasierte Administrationskonsole und eine Scripting-Sprache sollen Systemadministratoren einen ganzheitlichen Blick auf die Cluster-Implementierungen erlauben. Die Konsole kann individuell angepasst werden und den verschiedenen Funktionen und Verantwortungsbereichen im Unternehmen unterschiedliche Sichtweisen zur Verfügung stellen.

Darüber hinaus enthält Diablo ein Diagnose-Framework, das Administratoren helfen soll, Probleme bei laufenden Anwendungen zu identifizieren und zu lösen.

Ab dem 16. Dezember 2004 soll das Produkt unter www.bea.com/diablo zum Download zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Caesar & Loretz GmbH, Hilden
  2. CITYCOMP Service GmbH, deutschlandweit
  3. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim
  4. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, München, Köln, Berlin


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Banking-App

    Outbank im Insolvenzverfahren

  2. Glasfaser

    Telekom wegen fehlendem FTTH massiv unter Druck

  3. Offene Konsole

    Ataribox entspricht Mittelklasse-PC mit Linux

  4. Autoversicherungen

    HUK-Coburg verlässt "relativ teure Vergleichsportale"

  5. RT-AC86U

    Asus-Router priorisiert Gaming-Pakete und kann 1024QAM

  6. CDN

    Cloudflare bietet lokale TLS-Schlüssel und mehr DDoS-Schutz

  7. Star Trek Discovery angeschaut

    Star Trek - Eine neue Hoffnung

  8. Gemeinde Egelsbach

    Telekom-Glasfaser in Gewerbegebiet findet schnell Kunden

  9. Microsoft

    Programme für Quantencomputer in Visual Studio entwickeln

  10. Arbeitsspeicher

    DDR5 nutzt Spannungsversorgung auf dem Modul



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
Bundestagswahl 2017
Ein Hoffnungsschimmer für die Netzpolitik
  1. Bundestagswahl 2017 Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher
  2. Störerhaftung abgeschafft Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch
  3. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

  1. Ziemlich Schade

    flow77 | 20:46

  2. Re: Welche Zeitlinie?

    querschlaeger | 20:45

  3. Re: DS9 Weiterführung...

    Hotohori | 20:42

  4. Re: Virus macht Rechner putt

    ldlx | 20:41

  5. Re: Beim Privatkunden zählt meist der...

    Faksimile | 20:41


  1. 19:13

  2. 18:36

  3. 17:20

  4. 17:00

  5. 16:44

  6. 16:33

  7. 16:02

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel