Abo
  • Services:

Pretec stellt USB-Stick mit 8-GByte-Speicherkapazität vor

Pretec i-Disk II 8GB mit USB-2.0-Interface

Der Speicherkarten-Spezialist Pretec hat einen handlichen USB-2.0-Stick angekündigt, der eine Speicherkapazität von 8 GByte aufweist. Damit könnte man fast den Inhalt zweier DVD+/-R am Schlüsselbund herumtragen.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Gerät mit der Bezeichnung "Pretec i-Disk II 8GB" soll eine Transferrate von 16 MByte pro Sekunde im Lese- und immerhin noch 12 MByte pro Sekunde im Schreibmodus erreichen. Der Stick wird mit der Zusatzsoftware FlashMail (ein E-Mail-Programm), MobileLock (eine Software zur Zugangsautorisierung per USB-Stick) sowie SecretZip zur Verschlüsselung von Zip-Archiven geliefert.

Pretec i-Disk II 8GB
Pretec i-Disk II 8GB
Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der USB-Stecker des Pretec i-Disk wird mit einer Plastikkappe geschützt. Leider befindet sich auch bei diesem Stick die Öse zur Befestigung an Trageschnur oder Schlüsselbund an dieser Kappe und nicht am Gerät selbst. Im Unglücksfall baumelt dann nur noch die wertlose Schutzkappe an der Halterung, der Datenträger selbst aber ist verloren.

Der Preis der "Pretec i-Disk II 8GB" steht nach Angaben des Herstellers noch nicht fest. Eine Massenauslieferung des Gerätes soll im Januar 2005 erfolgen.

Außer diesem "riesigen" USB-Stick bietet Pretec weitere Geräte mit einer Kapazität zwischen 128 MByte und 4 GByte an. [von Tim Kaufmann]



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

Mario aus Spandau 03. Jan 2006

Hallo zusammen, schaut doch mal hier vorbei, 2 GB Speicher Sticks vom Markenhersteller...

Simon 24. Feb 2005

Umax/Yamada wird zur Cebit ein neues Modell präsentieren, welcher über einen USB 1.1...

Bernhard 10. Dez 2004

Ich finde die Öse an der Schutzkappe ganz praktisch. So kommen auch andere in de Genuss...

Manuel (d-fault) 10. Dez 2004

Ne, jetzt mal so als Idee... Warum nicht einfach ein Schraubverschluss? *gg* Oder für...

SchlaubiSchlumpf 10. Dez 2004

It's not a bug, it's a feature!


Folgen Sie uns
       


Commodore CDTV (1991) - Golem retro_

Das CDTV wurde in den frühen 1990er Jahren von Commodore als High-End-Multimediasystem auf den Markt gebracht. Wir beleuchten die Hintergründe seines Scheiterns und spielen Exklusivtitel.

Commodore CDTV (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Elektromobilität Toyota und Panasonic wollen Akkus für Elektroautos bauen
  2. Ducati-Chef Die Zukunft des Motorrads ist elektrisch
  3. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab

    •  /