Abo
  • Services:

Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik?

Auch für EverQuest-Unerfahrene interessantes Online-Rollenspiel

Mit EverQuest konnte Sony Online Entertainment eines der mitgliederstärksten Online-Rollenspiele etablieren. Der im November 2004 in den USA und Europa gestartete Nachfolger EverQuest 2 hat jedoch mit deutlich mehr Konkurrenten zu kämpfen - insbesondere mit World of Warcraft. Mit aufwendiger Grafik, Sprachausgabe und mit neuem Regelsystem versucht Sony Online Entertainment nun, Spieler für sich zu gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

EverQuest 2 (PC)
EverQuest 2 (PC)
EverQuest 2 (EQ2) spielt, wie auch der seit 1999 aktive Vorgänger, auf Norrath. Allerdings in einem zerstörten Norrath, in dem die beiden Städte Qeynos und Freeport die einzigen Überbleibsel der einst mächtigen Reiche sind. In Qeynos tummeln sich die Guten, in Freeport die Bösen - bei der Charaktererschaffung kann man sich für eine Gesinnung entscheiden, erst nachdem man die "Anfänger-Insel" (Insel der Zuflucht) absolviert hat, muss man sich endgültig überlegen, wo man starten will.

Eine recht aufwendige Queste erlaubt es, das gewählte Reich später zu verraten und zum anderen überzulaufen, mit beiden Reichen kann man sich nicht arrangieren. Ausgekämpft werden können die Konflike aber auch nicht - denn EverQuest 2 verzichtet zum Leidwesen von Player-vs-Player-Fans gänzlich auf Spielerkämpfe. Damit erspart sich Sony Online Entertainment einerseits Scherereien, von denen man mit EverQuest und Star Wars Galaxies genug hatte, andererseits gibt es weniger Probleme mit Spielern, die das PvP-System missbrauchen, um anderen den Spielspaß zu ruinieren. Man darf gespannt sein, ob zu einem späteren Zeitpunkt noch Duelle oder Arenen hinzukommen - bisher jedenfalls ist EverQuest 2 rein auf kooperatives Spiel ausgelegt und dürfte damit eine freundlichere Umgebung darstellen.

EverQuest 2 #1
EverQuest 2 #1
Der eigene Charakter kann aus 15 verschiedenen Rassen ausgewählt werden, darunter Menschen, die mit ihnen verwandten Eruditen, verschiedene Elfen, Gnome, Halblinge, Zwerge, Oger, Katzen-, Echsenwesen und den in EverQuest nicht vertretenen aufrecht gehenden Nager ("Rattonga"). Froschwesen können bisher nicht gespielt werden. Das Erscheinungsbild der Charaktere lässt sich sehr fein anpassen. An Grundberufen steht das Übliche zur Auswahl: Kundschafter, Kämpfer, Magier und Priester, im Verlauf des Spiels gibt es zugehörige Unterklassen zu erlernen.

Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik? 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Logitech G910 + G402 für 99€ und ASUS Dual Radeon RX 580 OC + SanDisk SSD Plus 240 GB...
  2. (aktuell u. a. Corsair CX750 für 64,90€ + Versand)
  3. 9,99€ (mtl., monatlich kündbar)
  4. 229,99€

Philipp Grohar 21. Jul 2007

Einer der größten Kritik-Punkte war die schlechte übersetzung. Dies hat sich tatsächlich...

ROFL 13. Dez 2004

wo sieht das nach unreal3-engine aus? :)

ROFL 13. Dez 2004

also genau wie in daoc. :)

Ric_Zero 13. Dez 2004

Nein! Es gibt auch gute Übersetzungen wie: "Walddachs writhes in agony as the fireball...

Detritus 13. Dez 2004

Meinst du jetzt Ryzom oder Horizons? Ryzom habe ich nur kurz angespielt, fand ich...


Folgen Sie uns
       


Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019)

Nubia hat eine Smartwatch mit einem flexiblen Display auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona gezeigt.

Nubia Alpha - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
P30 Pro im Kameratest: Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera
P30 Pro im Kameratest
Huawei baut die vielseitigste Smartphone-Kamera

Huawei will mit dem P30 Pro seinen Vorsprung vor den Smartphone-Kameras der Konkurrenez ausbauen - und schafft es mit einigen grundlegenden Veränderungen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huawei-Gründer "Warte auf Medikament von Google gegen Sterblichkeit"
  2. 5G-Ausbau Sicherheitskriterien führen nicht zu Ausschluss von Huawei
  3. Kritik an Eckpunkten Bitkom warnt vor deutschem Alleingang bei 5G-Sicherheit

Days Gone angespielt: Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe
Days Gone angespielt
Zombies, Bikes und die Sache mit der Benzinpumpe

Mit dem nettesten Biker seit Full Throttle: Das Actionspiel Days Gone schickt uns auf der PS4 ins ebenso große wie offene Abenteuer. Trotz brutaler Elemente ist die Atmosphäre erstaunlich positiv - beim Ausprobieren wären wir am liebsten in der Welt geblieben.
Von Peter Steinlechner


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /