Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik?

Auch für EverQuest-Unerfahrene interessantes Online-Rollenspiel

Mit EverQuest konnte Sony Online Entertainment eines der mitgliederstärksten Online-Rollenspiele etablieren. Der im November 2004 in den USA und Europa gestartete Nachfolger EverQuest 2 hat jedoch mit deutlich mehr Konkurrenten zu kämpfen - insbesondere mit World of Warcraft. Mit aufwendiger Grafik, Sprachausgabe und mit neuem Regelsystem versucht Sony Online Entertainment nun, Spieler für sich zu gewinnen.

EverQuest 2 (PC)
EverQuest 2 (PC)
EverQuest 2 (EQ2) spielt, wie auch der seit 1999 aktive Vorgänger, auf Norrath. Allerdings in einem zerstörten Norrath, in dem die beiden Städte Qeynos und Freeport die einzigen Überbleibsel der einst mächtigen Reiche sind. In Qeynos tummeln sich die Guten, in Freeport die Bösen - bei der Charaktererschaffung kann man sich für eine Gesinnung entscheiden, erst nachdem man die "Anfänger-Insel" (Insel der Zuflucht) absolviert hat, muss man sich endgültig überlegen, wo man starten will.

Anzeige

Eine recht aufwendige Queste erlaubt es, das gewählte Reich später zu verraten und zum anderen überzulaufen, mit beiden Reichen kann man sich nicht arrangieren. Ausgekämpft werden können die Konflike aber auch nicht - denn EverQuest 2 verzichtet zum Leidwesen von Player-vs-Player-Fans gänzlich auf Spielerkämpfe. Damit erspart sich Sony Online Entertainment einerseits Scherereien, von denen man mit EverQuest und Star Wars Galaxies genug hatte, andererseits gibt es weniger Probleme mit Spielern, die das PvP-System missbrauchen, um anderen den Spielspaß zu ruinieren. Man darf gespannt sein, ob zu einem späteren Zeitpunkt noch Duelle oder Arenen hinzukommen - bisher jedenfalls ist EverQuest 2 rein auf kooperatives Spiel ausgelegt und dürfte damit eine freundlichere Umgebung darstellen.

EverQuest 2 #1
EverQuest 2 #1
Der eigene Charakter kann aus 15 verschiedenen Rassen ausgewählt werden, darunter Menschen, die mit ihnen verwandten Eruditen, verschiedene Elfen, Gnome, Halblinge, Zwerge, Oger, Katzen-, Echsenwesen und den in EverQuest nicht vertretenen aufrecht gehenden Nager ("Rattonga"). Froschwesen können bisher nicht gespielt werden. Das Erscheinungsbild der Charaktere lässt sich sehr fein anpassen. An Grundberufen steht das Übliche zur Auswahl: Kundschafter, Kämpfer, Magier und Priester, im Verlauf des Spiels gibt es zugehörige Unterklassen zu erlernen.

Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik? 

eye home zur Startseite
Philipp Grohar 21. Jul 2007

Einer der größten Kritik-Punkte war die schlechte übersetzung. Dies hat sich tatsächlich...

ROFL 13. Dez 2004

wo sieht das nach unreal3-engine aus? :)

ROFL 13. Dez 2004

also genau wie in daoc. :)

Ric_Zero 13. Dez 2004

Nein! Es gibt auch gute Übersetzungen wie: "Walddachs writhes in agony as the fireball...

Detritus 13. Dez 2004

Meinst du jetzt Ryzom oder Horizons? Ryzom habe ich nur kurz angespielt, fand ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. TechniData TCC Products GmbH, Karlsruhe, Möglingen bei Stuttgart
  3. ANSYS Germany GmbH, Hannover
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Fifa 18 im Test

    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

  2. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  3. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  4. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung durch Google-Bildersuche

  5. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  6. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  7. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  8. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  9. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  10. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test: Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
Lenovo Thinkstation P320 Tiny im Test
Viel Leistung in der Zigarrenschachtel
  1. Adware Lenovo zahlt Millionenstrafe wegen Superfish
  2. Lenovo Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust
  3. Lenovo Patent beschreibt selbstheilendes Smartphone-Display

Wireless Qi: Wie die Ikealampe das iPhone lädt
Wireless Qi
Wie die Ikealampe das iPhone lädt
  1. Noch kein Standard Proprietäre Airpower-Matte für mehrere Apple-Geräte

Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  2. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro
  3. Apple iPhone 8 und iPhone 8 Plus lassen sich drahtlos laden

  1. Re: Upload höher als bei DSL?

    elcaron | 21:08

  2. Re: Wahlprogramm Die PARTEI

    lear | 21:04

  3. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    benkraft | 21:04

  4. Wie wäre es

    MAD_onna | 20:59

  5. und draus gelernt?

    Prinzeumel | 20:57


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel