Abo
  • Services:

Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik?

EverQuest 2 #8
EverQuest 2 #8
Beim Sound gibt es nichts zu meckern, die Musik passt zum Fantasieszenario, die Soundeffekte sorgen für Atmosphäre und die größtenteils deutsche und zwischendurch englische Sprachausgabe wirkt ebenfalls gelungen. Stück für Stück lädt Sony übrigens deutschsprachige Tondateien nach, so dass im Spiel langsam das Englische verschwindet. Seit dem Start am 11. November 2004 in Europa gab es bei EverQuest 2 schon so einige Updates, so dass Neueinsteiger sich erst einmal gedulden müssen - und Modem-Nutzer einmal mehr davon Abstand nehmen sollten, Online-Rollenspiele spielen zu wollen.

Stellenmarkt
  1. Landesbank Hessen-Thüringen, Offenbach am Main
  2. Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen Referat Verwaltung/Personal (BKZ), Pirna

EverQuest 2 #9
EverQuest 2 #9
EverQuest 2 wird in drei Versionen angeboten, die jeweils 30 Tage Spielzeit umfassen: Die CD- und DVD-Versionen für je 45,- Euro unterscheiden sich nicht und enthalten je einen Everquest-2-Sammel- sowie einen In-Game-Ausrüstungsgegenstand. Die nur in beschränkter Stückzahl angebotene "EverQuest 2 Collector'"s Edition auf DVD mit deutlich mehr Begleit-Schnickschnack führt in Deutschland nur Amazon, der Preis liegt bei 50,- Euro und ist somit günstiger als in den USA, wo sie 90,- US-Dollar kostet. Nach dem Freimonat werden monatlich 13,49 Euro fällig, diesen für Online-Rollenspiele hohen Preis bietet sonst nur das bisher in Amerika gestartete World of Warcraft. Die Bezahlung ist per Kreditkarte, Überweisung und Prepaid-Karten (für 30 und 90 Tage) möglich.

Fazit:
EverQuest 2 setzt im Online-Rollenspiel-Bereich zumindest grafisch neue Maßstäbe - unterstützt durch die Sprachausgabe wirkt die Welt recht lebendig, auch wenn die sanft animierten Bewohner gelegentlich Gummipuppen-Charme versprühen. Spielerisch scheint im Vergleich zum ersten EverQuest einiges verfeinert und besser ausbalanciert worden zu sein, vor allem das Gildensystem und die vielen Questen sind interessant. Letztendlich ist der Unterschied zu anderen Online-Rollenspielen aber hauptsächlich bei Grafik und Sound zu finden - revolutionäre Verbesserungen bietet auch EverQuest 2 bisher nicht, trotz der höheren Kosten. Wie lange das Spiel auch in Anbetracht der höheren monatlichen Kosten begeistern kann, hängt ganz davon ab, wie gut sich Sony um seine Spieler kümmert und wie wichtig einem die fehlenden Spieler-gegen-Spieler-Kämpfe sind.

 Spieletest: EverQuest 2 - Mehr als nur hübsche Grafik?
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. 119,90€

Philipp Grohar 21. Jul 2007

Einer der größten Kritik-Punkte war die schlechte übersetzung. Dies hat sich tatsächlich...

ROFL 13. Dez 2004

wo sieht das nach unreal3-engine aus? :)

ROFL 13. Dez 2004

also genau wie in daoc. :)

Ric_Zero 13. Dez 2004

Nein! Es gibt auch gute Übersetzungen wie: "Walddachs writhes in agony as the fireball...

Detritus 13. Dez 2004

Meinst du jetzt Ryzom oder Horizons? Ryzom habe ich nur kurz angespielt, fand ich...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Kaufberatung: Der richtige smarte Lautsprecher
Kaufberatung
Der richtige smarte Lautsprecher

Der Markt für smarte Lautsprecher wird immer größer. Bei der Entscheidung für ein Gerät sind Kaufpreis und Klang wichtig, ebenso die Wahl für einen digitalen Assistenten: Alexa, Google Assistant oder Siri? Wir geben eine Übersicht.
Von Ingo Pakalski

  1. Amazon Alexa Echo Sub verhilft Echo-Lautsprechern zu mehr Bass
  2. Beosound 2 Bang & Olufsen bringt smarten Lautsprecher für 2.000 Euro
  3. Google und Amazon Markt für smarte Lautsprecher wächst weiter stark

Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

    •  /